The Walking Dead Staffel 2 Ep 1 - Komplettlösung

Leo Schmidt 2

Niemand hält Clementine mehr das Händchen, außer eben der Spieler - und wenn ihr beim Lösen der ersten Episode von The Walking Dead 2 Hilfe braucht, seid ihr bei unserer Komplettlösung genau richtig!

Komplettlösung - Übersicht

Prolog und das Lagerfeuer
Der Hund und die Ankunft beim Haus
Die Utensilien, die Verarztung und die Begegnung am Fluss

Bilderstrecke starten(13 Bilder)
11 Spiele, die du in unter 10 Stunden durchspielen kannst

Prolog und das Lagerfeuer - The Walking Dead 2 Komplettlösung

Nach den Ereignissen des ersten Teils ist Clementine mit Omid und der mittlerweile hochschwangeren Christa unterwegs. Während die beiden sich darüber unterhalten, welchen Namen sie dem baby geben wollen, können wir unsere Meinung abgeben. Es ist allerdings in aller Regel auch einfach möglich, zu den Gesprächen zu schweigen.

Christa und Omid gehen in den Waschraum einer Tankstelle und Clementine soll sich im anderen etwas waschen. Nach unserer Ankunft müssen wir zunächst überprüfen, ob alles sicher ist. Wir öffnen die drei Toilettenkabinen durch anklicken, es ist niemand hier. Wir benutzen die Spüle, um den Rucksack dort abzulegen. Der Wasserhahn funktioniert nicht, also greifen wir uns die Wasserflasche aus dem Rucksack.

Clem stößt die Flasche versehentlich von der Spüle und sie rollt in die Kabinen. Wir öffnen die linke der Kabinen und heben die Flasche auf, doch da schleicht plötzlich jemand in den Waschraum. Clem steigt auf die Toilette, wird aber entdeckt. Ob wird auf den Eindringling reagieren oder nicht, Clem wird entdeckt und muss hinaus. Alle Beschwichtigungen bringen nichts – nach einer Weile betritt Omid den Raum und wird im Affekt erschossen. Christa folgt kurz darauf und erledigt die Angreiferin.

Etwa anderthalb Jahre später sitzen Clem und Christa an einem Lagerfeuer, doch es ist feucht und das Essen wird nicht gar. Im gespräch erfahren wir, dass die beiden nach Norden wollen, nach Wellington. Wir können diverse Fragen stellen, aber Christa ist nicht sehr informativ. Sie geht los, um mehr Holz zu suchen, wir sollen in der Zeit dafür sorgen, dass das Feuer nicht erlischt.

Aus dem Rucksack nehmen wir das Foto von Lee, die Zeichnung von Kenny, Katjaa und Duck und schließlich unser Feuerzeug. Mit dem Feuerzeug gehen wir zum Feuer und müssen nun ein Stück Papier entzünden: Wir klicken einmal und ziehen dann bei gedrückter Maustaste die Maus nach rechts, um das Papier zu entzünden. Das Feuer ist dennoch nicht stark genug. Wir können den Stamm rechts neben dem Feuer benutzen oder, wenn wir mit Clems Vergangenheit abschließen wollen, das Foto oder die Zeichnung verbrennen…

…wobei wir aber jäh unterbrochen werden, offenbar ist Christa einigen unfreundlichen Herren begegnet. Das ist die erste große Entscheidung der Episode: Helfen wir Christa, indem wir die Männer ablenken, oder bleiben wir still, damit sie uns nicht entdecken? Entdeckt werden wir auch, wenn wir wegschleichen aber Christa wird dabei verletzt.

Es folgt eine sehr actionreiche Passage, in der wir hintereinander mit den Bewegungstasten (Standard: WASD) Ausweichbefehle eingeben müssen. Wenn Clem sich hinter dem Baum versteckt, gucken wir mit D nach rechts und klicken auf den Felsen, damit Clem dorthin rennt. Der Mann verfolgt Clem, wir drücken D, damit sie rechts unter einem Baumstamm hindurchgleitet. Direkt im Anschluss weichen wir einem Walker aus, indem wir mit A nach links rennen.

Während der Mann auf den Walker eintritt, brechen wir links hinter Clem den Ast ab, weichen beim Angriff mit A nach links aus und stechen mit dem Ast auf den Mann ein. Am Fluss angekommen fängt der Mann Clem, wir klicken auf seine Hand, damit Clem ihm in den Daumen beisst. Danach hämmern wir die Q-Taste, damit Clem noch fester zubeisst und der Mann sie fallenlässt.

Clem fliegt in einen hohlen Stamm, wenn der Mann sie herauszieht, können wir zwar dreimal zutreten, doch er zieht Clem trotzdem hinaus. Wir halten uns links an dem Baum fest und hämmern abermals Q, doch der Mann reisst uns los. Wenn Clem mit dem Mann ringt, hämmern wir wieder Q und wenn die Kreisanzeige voll ist, drücken wir D, um ihn in Richtung des Walkers zu treten. Clem wird selbst vone inem Wlaker ergriffen und wir hämmern Q – es sieht zwar aus, als kämen wir nicht dagegen an, doch der Arm des Zombies reisst nach kurzem ab. Anschließend weichen wir mit A nach links aus und unser Angreifer wird verspeist.

Bei der Flucht zum Fluss weichen wir mit D nach rechts und mit S nach unten aus. Wenn Clem den Stein nimmt, werfen wir ihn auf einen der Walker, egal welchen, danach können wir nichts mehr tun – Clementine landet im Fluss und wird von der reissenden Strömung davongetragen.

Prolog und das Lagerfeuer
Der Hund und die Ankunft beim Haus
Die Utensilien, die Verarztung und die Begegnung am Fluss

Zu den Kommentaren

Kommentare zu diesem Artikel

* Werbung