Die Zombies aus The Walking Dead tummeln sich bald auch auf deinem Handy. Entwickler Disruptor Beam hat das iOS- und Android-Multiplayer-Spiel nun mit einem neuen Trailer vorgestellt. 

The Walking Dead: March to War – Gameplay-Trailer

Das Mobile-Spiel The Walking Dead: March to War orientiert sich nicht nur in der Grafik sondern auch inhaltlich an der originalen Comicvorlage. In den Ruinen von D.C. musst du Vorräte sammeln, Rohstoffe erbeuten, deine Gemeinschaft aufbauen und dich gegen die immer wieder angreifende Zombie-Horde zur Wehr setzen.

The Walking Dead: Michonne - Lohnt sich das Telltale-Abenteuer?

Die Story selbst findet vor dem 20. Band des Comics statt, wie Game Designer Michael Leoncavallo in der Pressemitteilung erklärt:

Es ist die Zeit, als Rick und seine Leute beginnen, mit anderen Gemeinschaften wie dem Königreich und der Hilltop-Kolonie Allianzen zu bilden, um Negan zu bekämpfen. In unserem Spiel jedoch erscheint eine riesige Herde Beißer gerade in dem Moment, als sich die Situation zwischen den Fraktionen verschärft. Sie verlangsamt den Prozess im Krieg zwischen den Fraktionen und zwingt die Spieler in die Gegend von Washington, D.C., um den Beißern aus dem Weg zu gehen.

Bilderstrecke starten(11 Bilder)
Die besten Horror-Multiplayer-Spiele für den PC

Im Zentrum des Spiels stehen, ähnlich wie im Original, die Beziehungen der Überlebenden. Diese werden durch diverse PvP-Ansätze, das Gründen von Allianzen und gemeinsame Überfälle auf andere Mitspieler verstärkt. Ein Release-Datum zum storybasierten Multiplayer-Strategie-Spiel The Walking Dead: March to War gibt es bislang noch nicht.