The Witcher 3: 14 Minuten Gameplay und Interview über kostenlose DLCs

Nils Lassen

Es ist bereits länger bekannt, dass ihr für die DLCs in The Witcher 3: Wild Hunt nichts bezahlen müsst. Der Mitbegründer von CD Projekt, Marcin Iwinski, äußerte sich jetzt zu dem Thema. Außerdem gibt es wunderschöne 14 Minuten Gameplay.

The Witcher 3: 14 Minuten Gameplay und Interview über kostenlose DLCs

IGN hat sich den Mitbegründer von CD Projekt, Marcin Iwinski, geschnappt und ihm ein paar Fragen zu den 16 kostenlosen DLCs für The Witcher 3: Wild Hunt gestellt. Auf die Frage nach dem Warum, antwortete Iwinski: „Because people just paid full price for our game. We owe them“.

Er holte weiter aus und ging darauf ein, dass sie ein Statement in der heutigen Spieleindustrie setzen wollen. Gleichzeitig soll der Wunsch nach einer Raubkopie von The Witcher 3 durch die geschenkten DLCs gemindert werden. Iwinski betonte aber auch, dass der zusätzliche Inhalt jetzt nicht aus Dutzenden Stunden Story-Inhalt, sondern aus kleinen Dingen bestehe.

Das komplette Interview könnt ihr euch auf ign.com durchlesen.

The Witcher 3: Wild Hunt erscheint am 19. Mai 2015 für Xbox One, PS4 und PC.

Wenig zu lesen, aber viel zu gucken gibt es in den 14 Minuten Gameplay:

The Witcher 3 Gameplay.

Quelle: IGN

Wenn ihr auch Bock auf kostenlose DLCs habt, könnt ihr euch The Witcher 3: Wild Hunt hier vorbestellen:

Bestell mich vor! *

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

Weitere Themen

* Werbung