The Witcher 3: Prolog des ersten Teils erstrahlt in neuem Glanz

Marvin Fuhrmann

Mehr als zehn Jahre ist es her, dass der erste Teil von The Witcher erschienen ist. Ein Fan hat sich nun die Mühe gemacht und den Prolog des Erstlings in der Engine von The Witcher 3 nachgestellt. Das atemberaubende Ergebnis gibt’s in der News zu bestaunen.

So gut sieht der Prolog von The Witcher heute aus: 

The Witcher 3 ist ein absolutes Meisterwerk. Wer mit dem dritten Teil der Reihe eingestiegen ist, hat aber vielleicht einige große Momente von Geralt und seinen Freunden verpasst. Schade also, dass es – zumindest den ersten Teil – nicht in einer aufgehübschten Version gibt. Das hat sich auch der Modder „Erxv“ gedacht und sich sogleich an die Arbeit gemacht. Er hat sich den Prolog des Erstlings geschnappt und diesen mit Hilfe einiger Tools in die Welt von The Witcher 3 gepackt.

Buchautor wettert gegen die Witcher-Spiele

Das Ergebnis kannst du in Form seines Youtube-Videos weiter oben sehen. Und es kann sich wirklich sehenlassen. Als Vergleich hat er die Originalszenen dazwischengeschnitten. Neben den eigentlichen Abläufen hat sich der Modder auch noch um neue Voice-Overs gekümmert. Das Ganze hat mehr als ein Jahr in Anspruch genommen. Die Mod lässt sich aktuell unter dem Link herunterladen. Die Fans träumen indessen von einem echten Remake von Witcher 1.

Weitere Themen

* gesponsorter Link