The Witcher 3: Rollenspiel wird jetzt noch hübscher

André Linken

Wenn du geglaubt hast, dass das Rollenspiel The Witcher 3: Wild Hunt nicht noch hübscher werden kann, wirst du jetzt eines Besseren belehrt.

The Witcher 3: Wild Hunt - Game of the Year Edition - Launchtrailer.

Obwohl The Witcher 3 mittlerweile schon fast genau drei Jahre auf dem Buckel hat, sieht es auch für heutige Verhältnisse noch immer ziemlich gut aus. Besitzer der PlayStation-4-Version des Rollenspiels dürfen sich jetzt trotzdem über eine deutliche Verbesserung der Grafik freuen.

Möglich macht das ein just veröffentlichtes HDR-Update von The Witcher 3 für die PlayStation 4 sowie die PlayStation 4 Pro. Wie es der Name bereits erahnen lässt, bietet es offiziellen HDR-Support (High Dynamic Range Image), was vor allem in Verbindung mit einem HDR-fähigen Fernseher für ein deutlich kontrastreicheres und somit hübscheres Bild sorgt.

Doch damit nicht genug: Das Update verbessert zusätzlich noch die allgemeine Stabilität des Rollenspiels und nimmt diverse Optimierungen der Performance vor. Somit sollte The Witcher 3 auf den PS4-Konsolen ab sofort einen Tick besser laufen als zuvor. Hinzu kommen kleinere Bug Fixes bei der Lokalisierung sowie minimale visuelle Nachbesserungen.

Hier bekommst du die Story von The Witcher erklärt.

Bilderstrecke starten
15 Bilder
The Witcher: Die komplexe Hintergrund-Geschichte erklärt.

Witcher 3: Modder kreieren eigenen Epilog mit Hilfe des zweiten Teils

Übrigens: Nach der Installation des Updates kann es passieren, dass die Gamma-Einstellungen automatisch zurückgesetzt werden. In dem Fall musst du korrigierend über das Menü eingreifen, ansonsten kommst du nicht wirklich in den Genuss von HDR.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

Weitere Themen

* gesponsorter Link