The Witcher 3: Über 200 Stunden Spielzeit - erneut viele coole Infos

Nils Lassen 5

Damien Monnier, Senior Games Designer bei CD Projekt Red hat sich auf Twitter ziemlich vielen Fragen der Fans gestellt. Wir fassen die ganzen Infos zu The Witcher 3: Wild Hunt für euch zusammen.

The Witcher 3: Über 200 Stunden Spielzeit - erneut viele coole Infos

Am 19. Mai 2015 dürfen wir endlich The Witcher 3 in unseren Händen halten, sobald sich das Rollenspiel nicht wieder verschieben sollte. In letzter Zeit sind bereits einige Informationen veröffentlicht worden, jetzt kommen noch zahlreiche weitere dazu.

  • das Kampfsystem von Dark Souls hat großen Einfluss auf das von The Witcher 3
  • Quests werden sich über einen längeren Zeitraum erstrecken und in mehreren Abschnitten des Spiels stattfinden
  • die kostenlosen DLCs werden nicht nur kosmetische Veränderungen, sondern auch Quests bieten
  • die NPCs in der Spielwelt waren aufgrund ihrer Individualität und eigenen Tagesabläufen eine große technische Herausforderung
  • es sollen verschiedene Kameraoptionen implementiert werden, die über bloße Zoom-Funktionen hinausgehen
  • Rüstungen können nicht farblich angepasst werden, kommen aber in verschiedenen Stufen
  • dafür kann Geralts Frisur angepasst werden
  • zu Pferde funktionieren die Zeichen-Skills genauso wie zu Fuß
  • bei Reisen auf einem Boot können Stürme, Felsen und Monster euch und eurem Schiff schaden
  • Witcher 3 wird weiterhin komplett ungeschnitten in Deutschland erscheinen
  • Ciri spielt sich schneller und mit einzigartigen magischen Fähigkeiten. Dafür hält sie weniger aus als Geralt. Sie wird nur an bestimmten Abschnitten spielbar sein
  • der Neueinstieg in den dritten Teil soll sehr einfach sein
  • wenn ihr wirklich alles im Spiel erledigen wollt, könnt ihr euch auf mindestens 200 Stunden Spielzeit einstellen
  • Wetter beeinflusst das verhalten der NPCs. Bei Nacht ist es außerhalb der Städte gefährlicher
  • mehr Infos zum Alchemie-System kommen nächste Woche
  • PS4-Gameplay wurde bisher weniger gezeigt, Monnier versicherte aber, dass das nichts mit irgendwelchen Problemen zu tun habe
  • die PS4-Grafik soll ungefähr der PC-Version auf den hohen Einstellung (nicht höchsten) entsprechen
  • es gibt vorerst keinen Port der ersten beiden Teile für die PS4
  • ihr könnt jederzeit und überall herumspringen
  • Modder dürfen sich „eventuell“ erneut über das RedKit Modding Tool freuen
  • DirectX 12 kommt wohl erst in einem Patch nach dem Release

Cooles Gameplay könnt ihr euch hier noch einmal reinziehen:

The Witcher 3 Gameplay.

Quelle: Dualshockers 1, Dualshockers 2

Alle Charaktere aus The Witcher 3 stellen wir euch hier vor:

Bilderstrecke starten
9 Bilder
The Witcher 3 - Wild Hunt: Die Charaktere des Rollenspiels.

Sollten euch die neuen Infos überzeugt haben, könnt ihr The Witcher 3 hier vorbestellen:

Bestell mich vor! *

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

Weitere Themen

* Werbung