The Witcher 3 - Wild Hunt: Deshalb läuft es nicht mit 60 FPS

Annika Schumann 12

The Witcher 3: Wild Hunt wird auf den Konsolen keine 60 FPS bieten. Warum dies so ist, haben die Entwickler nun erklärt.

Käufer der PlayStation 4-Version von The Witcher 3: Wild Hunt werden das Spiel mit 1080p und 30 FPS erleben. Xbox One-Spieler müssen sich mit 900p und 30 FPS zufriedengeben. Warum sich die Entwickler dazu entschieden haben, erklärte Michał Krzemiński von CD Projekt RED.

Demnach haben die Entwickler den Fokus nicht auf die technischen Daten gelegt, sondern wollen vor allem ein Rollenspiel erschaffen, das einen langanhaltenden Eindruck hinterlässt. Dabei würden die Macher mehr an die Abenteuer, die lebendige Welt und die Sachen, die sie und die Spieler dort erleben wollen, denken und nicht hauptsächlich an technische Aspekte. Das soll allerdings nicht heißen, dass sie nicht trotzdem eine großartige Grafik haben möchten.

The Witcher 3: Wild Hunt erscheint am 19. Mai 2015 für PC, Xbox One und PlayStation 4.

 

The Witcher 3 - Wild Hunt: Easter Eggs - Tyrion, Jango Fett, Monty Python und mehr

The Witcher 3 Gameplay.

Quelle: Gamingbolt

Hat dir dieser Artikel gefallen? Schreib es uns in die Kommentare oder teile den Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook oder Twitter folgen.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung