The Witcher 3 - Wild Hunt: Entwickler begründet die Release-Verzögerung

Nils Lassen 4

Nachdem bekannt geworden ist, dass The Witcher 3: Wild Hunt erneut um einige Wochen verschoben wurde, äußern sich die Entwickler jetzt nochmal konkret über die Gründe.

Viele Witcher-Fans sind innerlich gestorben, als sie erfahren haben, dass The Witcher 3: Wild Hunt erneut verschoben wird. Aber es gab auch viele Stimmen die meinten, dass sie lieber auf ein fertiges Spiel warten, als ein unfertiges pünktlich zum eigentlichen Release zu erhalten. Jetzt meldete sich auch der Entwickler CD Projekt Red zu Wort. The Witcher 3 soll zum Release ein Spiel mit möglichst wenig Bugs sein, so der Präsident von CD Projekt Red Adam Kicinski gegenüber der polnischen Fachpresse. Aufgrund der schieren Größe des Open-World-Spiels sei es schwierig alle Bugs zu finden.

Nach den katastrophalen Starts von Spielen wie Assassin’s Creed Unity oder Drive Club ist es nicht verwunderlich, dass CD Projekt Red sich lieber noch etwas mehr Zeit für die Fertigstellung von The Witcher 3: Wild Hunt lässt.

The Witcher 3: Wild Hunt erscheint am 19. Mai 2015 für Xbox One, PS4 und PC.

Quelle: Eurogamer

Ihr wollt Monster jagen? Dann bestellt euch jetzt The Witcher 3: Wild Hunt vor:

Bestell mich vor! Triss wartet…*

Hat dir dieser Artikel gefallen? Schreib es uns in die Kommentare oder teile den Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook oder Twitter folgen.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung