Das W3HC-Tool ist gratis und kann mit wenigen Klicks die Grafik von The Witcher 3: Wild Hunt verbessern.

Im Netz wird heiß über einen vermeintlichen Grafik-Downgrade von The Witcher 3: Wild Hunt debattiert. Oft werden dabei die leistungsschwachen Konsolen Xbox One und PlayStation 4 als Grund genannt. Die Verantwortlichen von CD Projekt RED haben sich kürzlich zum Grafik-Downgrade geäußert. Der Grafikkartenhersteller Nvidia hat mit Gameworks einen geeigneten Treiber veröffentlicht.

Doch es gibt auch andere Wege, die Grafik optisch aufzuwerten. Mithilfe des kostenlosen W3HC-Tools von Programmierer Melek Taus lässt sich die Config-Datei von The Witcher 3: Wild Hunt verändern, wodurch das Open-World-Rollenspiel grafisch besser wird. Zudem ist SweetFX als Download integriert, wodurch realistischere Farben möglich sind. Download und Anleitung findet ihr auf nexusmods.com.

Bilderstrecke starten(34 Bilder)
The Witcher: Netflix-Serie, Bücher und Spiele in der kompletten Chronologie

Hier seht ihr im Vergleich ein Bild ohne das Tool …

witcher 3 wild hunt ohne

… und mit dem Tool.

witcher 3 wild hunt

PC-Review & Grafik-Debatte von The Witcher 3 in GIGA Glorious

GIGA Glorious: Witcher 3 PC-Review.

Umfassender Test zu The Witcher 3 von Niklas

The Witcher 3: Wild Hunt | REVIEW / TEST.

Hat dir dieser Artikel gefallen? Schreib es uns in die Kommentare oder teile den Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook oder Twitter folgen.