The Witcher 3: 5 Gründe, sich auf Heart of Stone zu freuen!

Martin Küpper 6

Mit Heart of Stone bekommt The Witcher 3: Wild Hunt am 13. Oktober seinen ersten kostenpflichtigen DLC. Wir haben für euch einmal reingeschaut und verraten euch 5 Gründe, wieso ihr euch auf diese Erweiterung freuen dürft.

The Witcher 3: Wild Hunt - Hearts of Stone Expansion-Teaser.

Kein großes Gelaber: Hier geht es direkt zum ersten Grund!

DLCs sind nach wie vor ein heikles Thema. Zu oft haben Publisher den Spieler für minderwertige Zusatzinhalte zur Kasse gebeten oder sogar für Daten belangt, die auf der ausgelieferten Disk bereits vorhanden waren und nur freigeschaltet werden musste. Inzwischen gibt es zahlreiche hervorragende DLCs, die ihr Geld definitiv wert sind. Doch ihren schlechten Ruf konnten die kostenpflichtigen Erweiterungen dennoch nicht abschütteln.

Hier bekommt ihr positive Beispiele: Die besten DLCs aller Zeiten!

Die Jungs und Mädels bei CD Project Red sind sich dieser Problematik bewusst und stimmten dem Protest gegen DLC-Abzocke in der Vergangenheit stets zu. Man wurde nicht müde zu betonen, dass man Spieler nur für wirklich lohnenswerte Inhalte bezahlen lassen möchte. Am 13. Oktober erscheint mit Heart of Stone nun also der erste kostenpflichtige DLC für The Witcher 3. 10€ gilt es zu investieren, wenn man Titelheld Geralt auf seinen neuen Abenteuern begleiten möchte – doch bekommt man hier wirklich einen lohnenswerten Inhalt?

Um diese Zweifel auch bei uns vollends zu beseitigen, hat uns CD Project Red einen Besuch abgestattet. Wir konnten einige Stunden mit Heart of Stone verbringen und die neuen Inhalte somit bereits ausgiebig antesten. Und tatsächlich: Nun ist auch mein letztes Bisschen Restzweifel beiseite gelegt, ich bin überzeugt, dass dieser DLC sein Geld definitiv wert sein wird. Daher möchte ich euch nun 5 gute Gründe verraten, wieso sich Witcher-Fans auf Heart of Stone freuen dürfen!

Zu den Kommentaren

Kommentare zu diesem Artikel

Weitere Themen

Neue Artikel von GIGA GAMES

  • CS-GO: Valve wird von Casinobesitzern verklagt

    CS-GO: Valve wird von Casinobesitzern verklagt

    Valve wird wieder einmal verklagt. Dieses Mal geht es um die Skins, die in Counter-Strike: Global Offensive gehandelt werden können. Der Schlag richtet sich aber nur indirekt gegen Valve. Stattdessen geht er eigentlich gegen die Gambling-Seiten hinter den Skins. 
    Marvin Fuhrmann
  • Von null auf One Punch Man: Wie gesund ist die Challange wirklich?

    Von null auf One Punch Man: Wie gesund ist die Challange wirklich?

    Geht es um Fitness, nehmen sich immer mehr Leute ein Beispiel an Charakteren aus Videospielen und der Popkultur im Allgemeinen – wie auch am One Punch Man. Das ist nichts neues –  aber ist es überhaupt förderlich, solche extremen Beispiele als Vorbild zu haben?
    Lisa Fleischer
  • Vom fetten Gamer-Schwein zum Box-Sportler mit Fitness Boxing auf der Switch

    Vom fetten Gamer-Schwein zum Box-Sportler mit Fitness Boxing auf der Switch

    Ich bin fett dick. Nennen wir es dick. Nicht überall – nur in der Mitte. Stell dir einfach eine Bier-Tulpe vor: Unten der dünne Stil, in der Mitte bauchig und nach oben hin wird’s schmaler. So ähnlich ist das bei mir. Das soll sich jetzt ändern: nämlich mit Fitness Boxing für Nintendo Switch.
    Daniel Kirschey
* Werbung