The Witcher 3: Iorweth – alles zum Scarface-Elfen!

Jürgen Stöffel 7

Auch in The Witcher 3: The Wild Hunt taucht er wieder auf – Iorweth, das alte Elfen-Narbengesicht und Anführer der Scoia’tael. Doch wer war das noch gleich und warum spielte er solch eine wichtige Rolle in The Witcher 2: Assassins of Kings?

Wer The Witcher 2: Assassins of Kings gespielt hat, kennt ihn sicher noch, Iorweth, Anführer der Elfenrebellen und möglicher Verbündeter von Geralt von Riva. Doch wer ist der Elf mit dem Narbengesicht, was hatte er mit dem Königsmörder zu tun und sehen wir ihn in The Witcher 3 wieder?

The Witcher 3: Wild Hunt | REVIEW / TEST.

Vorsicht Spoiler, die folgenden Zeilen verraten viel über die Story von The Wicher 2: Assassins of Kings! Die folgende Story wird so erzählt, als ob Geralt sich im Spiel auf die Seite von Iorweth geschlagen hätte.

 

Iorweth auf einem Blick:

Voller Name Iorweth
Geburtsort unbekannt
Alter unbekannt
Profession Rebellenführer
Charakter verbittert, rassistisch, unbeugsam, stolz, aggressiv, dennoch nicht frei vom Pragmatismus
Besonderheiten vernarbtes Gesicht, einäugig, sammelt Abzeichen von menschlichen Offizieren, hasst Vernon Roche, meisterhafter Kämpfer
Bilderstrecke starten
17 Bilder
PlayStation 4: Das sind die 16 bestbewerteten Spiele für die Konsole.

The Witcher 3: Iorweth, der letzte Rebell

Letho, der Königsmörder konnte seine Schandtaten nur deswegen so effektiv und schnell ausführen, weil die Elfenrebellen von den Scoia’tael ihm halfen. Allem voran war Iorweth, einer der letzten Kommandoführer der Elfen, der nach den umfassenden Säuberungen in den nördlichen Königreichen noch übrig war.

Die Elfenrebellen wurden nämlich von Nilfgaard unterstützt und sollten im Hinterland einen Guerilla-Krieg entfesseln. Doch nach der Niederlage bei Brenna verlangten die siegreichen Nordländer die Auslieferung aller elfischer Kriegsverbrecher, dem Nilfgaard zähneknirschend zustimmen musste. Iorweth war einer der wenigen, der damals noch entkommen konnte.

Iorweth, Königsmord-Gehilfe

Doch Iorweth sollte schon bald die Gelegenheit zur Rache erhalten, denn die Loge der Magierinnen plante die Ermordung von König Demawend, um auf dessen Land einen neutralen Staat der Zauberer zu errichten. Damit der angeheuerte Mörder Letho auch optimal agieren konnte, sollte Iorweth mit seinen Leuten die nötige Logistik bereitstellen.

Doch Letho wollte insgeheim noch weitere Könige töten, daher überredete er Iorweth, ihm beim Mord an König Foltest zu helfen. Doch danach waren die Elfen für Letho lästige Zeugen und er erledigte einen Trupp Scoia’tael, der ihn begleitete. Daraufhin schwor der Iorweth Rache und half dem Hexer Geralt bei der Suche nach dem Königsmörder. Außerdem befreiten die beiden eine Schar Elfen aus dem Gefängnis.

Iorweth und Geralt

Auf der Suche nach dem Killer kamen Elf und Hexer nach Aedirn, wo sich Iorweth den tapferen Verteidigern von Vergen anschloss. Doch schon bald wurden die beiden in den Skandal um die Vergiftung der Volksheldin Saskia verstrickt und Geralt musste die Kämpferin heilen.

Als schließlich die Truppen Kaedwens Vergen angriffen, erschien Iorweth mit einer Truppe Elfen und konnte so den Rückzug der Verteidiger decken. Außerdem stellte er sich in den Dienst Saskias und schor ihr immer beizustehen.

Iorweth und der Drache

Iorweth konnte seinen Schwur schon bald wahr machen, denn während der Konferenz von Loc Muinne flog die Verschwörung der Magier auf und die intrigante Zauberin Shila de Tancarville rief einen Drachen herbei, um ihre Flucht zu sichern.

Der Drache war jedoch Saskia, die in Vergen lediglich in ihrer menschlichen Gestalt aufgetreten war. Mit Iorweths Hilfe konnte Geralt den Drachen genug bekämpfen, um ihr schließlich ein Gegenmittel zu verabreichen. Nach der Heilung Saskias und dem Showdown mit Letho trennte sich der Elfen-Anführer von Geralt und wenn er ihm in The Witcher 3 wieder begegnen sollte, wird es sicher ein interessantes Wiedersehen.

Testet euer Witcher-Wissen!

Ihr wollt euer Wissen über den Hexer gleich mal auf die Probe stellen? Bitte sehr! Hier gibts 15 verteufelt harte Fragen zu Geralt und seiner Welt! 

Wie gut kennst du The Witcher? (Quiz)

Ihr wisst, in welche Richtung euer Silberschwert zeigen soll? Beste Voraussetzungen als Hexer, würden wir mal sagen. Aber wieviel Potential und vor allem wie viel Wissen über The Witcher steckt wirklich in euch. Testet es in unserem Quiz.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu diesem Artikel

Neue Artikel von GIGA GAMES

* Werbung