The Witcher 3: Ultra-Grafik - Mit diesem High-End-Gaming-PC spielt ihr ruckelfrei!

Jürgen Stöffel 4

The Witcher 3 in Ultra-Grafikeinstellungen? Damit das neueste Abenteuer von Hexer Geralt so perfekt und schön wie möglich aussieht, braucht ihr auch einen entsprechend mächtigen Gaming-PC, um den hohen Systemanforderungen gerecht zu werden. Welche Hardware-Teile da drin verbaut sein sollen, zeigen wir euch im folgenden Artikel!

The Witcher 3: Wild Hunt | REVIEW / TEST.

Auch wenn die Grafik von The Witcher 3 leider durch ein Downgrade heruntergeschraubt wurde, sieht sie immer noch verteufelt gut aus – vor allem, wenn ihr sie auf die Grafikeinstellung Ultra setzt. Doch ein 08/15-Rechner geht da schnell in die Knie, denn für die maximale Grafikpracht muss schon ein entsprechend mächtiger Rechner samt Monitor her. Wir haben eine Maschine zusammengebaut, die auch höchsten Hexer-Ansprüchen gerecht wird.

The Witcher 3 Ultra-Grafik – Das ist die Lösung!

Der perfekte Gamer-PC für The Witcher 3 in Ultra-Grafik braucht vor allem zwei Dinge, eine mächtige Grafikkarte und einen guten Monitor, damit ihr es auch in Auflösungen von bis zu 2560×1440 Bildpunkten flüssig zocken könnt. Zwar könnt ihr The Witcher 3 auch in höheren Auflösungen – wie 4K - spielen, aber dann läuft es mit höchsten Details selbst auf dem High-End-Rechner nicht völlig flüssig!

So baut ihr euch den optimalen PC für den Ultra-Hexer:

Mit der folgenden Hardware sollten auch Grafikeinstellungen der Stufe Ultra kein Problem sein.

Komponente Vorschlag Preis
Prozessor Intel Core i7 4790K bei Amazon kaufen * ca. 350 Euro
Festplatte Mindestens 30 Gigabyte SSD bei Amazon kaufen * ca. 200 Euro
Arbeitsspeicher 16 Gigabyte bei Amazon kaufen * ca. 200 Euro
Grafikkarte – AMD Radeon R9 290X bei Amazon kaufen * ca. 400 Euro
Grafikkarte – NVIDIA GeForce GTX 980 bei Amazon kaufen * ca. 600 Euro
Monitor Acer Predator XB280HK bei Amazon kaufen * ca. 600 Euro
ca. 2.350 Euro

 

Bilderstrecke starten
9 Bilder
GTA 5, Skyrim und mehr: Diese Grafik-Mods sind super-realistisch.

The Witcher 3 Ultra-Grafik – Das bekommt ihr für euer Geld!

Die ganze High-End-Hardware für The Witcher 3 hat jedoch ihren Preis: Wenn ihr alles neu kauft, kommt ihr kaum unter 2.000 Euro weg. Doch dafür bekommt ihr eines der schönsten Spiele des Jahres in umwerfend schöner Grafik mit gestochen scharfen Bildern und geschmeidiger Kantenglättung präsentiert. Damit könnt ihr dann mächtig Eindruck schinden! Wenn euch der Ultra-PC aber dann vielleicht doch zu teuer ist, haben wir hier eine Maschine zusammengestellt, welche die Mindestanforderungen gut erfüllt.

Welcher The-Witcher-Charakter bist du?

The Witcher 3 ist ein richtiges Meisterwerk geworden: Diese riesige Welt - man kann einfach 100 Stunden im Spiel verbringen und es wird nicht langweilig. Vor allem Geralt überzeugt uns jedes Mal wieder, aber es gibt noch einige Charaktere mehr, die schön geschrieben wurden. Dann bleibt nur eine Frage offen: Welcher Charakter bist du eigentlich? Finde es hier heraus!

Zu den Kommentaren

Kommentare zu diesem Artikel

Weitere Themen

Neue Artikel von GIGA GAMES

  • Nintendo Switch Pro könnte ohne Handheld-Funktion erscheinen

    Nintendo Switch Pro könnte ohne Handheld-Funktion erscheinen

    Die Nintendo Switch hat sich bei vielen Fans inzwischen zum richtigen Konsolen-Liebling gemaustert. Einer der Gründe ist sicherlich die Flexibilität, die sie beim Spielen bietet. Aktuelle Gerüchte deuten jedoch auf eine neues Modell der Switch hin, das auf ihr bisher wichtigstes Feature verzichten könnte.
    Daniel Nawrat 1
  • Fortnite: Alle Orientierungspunkte - Karte komplett aufdecken

    Fortnite: Alle Orientierungspunkte - Karte komplett aufdecken

    Eine der ersten Missionen von „Neue Welt“ in Fortnite Battle Royale verlangt von euch, benannte Orte und Orientierungspunkte zu entdecken. Da die Karte nämlich zu Beginn verdeckt ist, müsst ihr erst alles neu erkunden. Wir zeigen euch daher die Fundorte aller Orientierungspunkte auf der Karte.
    Christopher Bahner
* Werbung