Titanfall 2: Entwickler postet PS4-Disc und Spieler rasten aus

Marvin Fuhrmann 33

Zu Titanfall 2 entfaltet sich auf Twitter gerade ein kleines Drama. Nachdem ein Producer das Bild einer PS4-Disc des Spiels gepostet und einen Kommentar dazu abgeliefert hatte, drehten die Spieler durch. Vor allem diejenigen, die der Xbox One die Treue geschworen haben.

Titanfall 2 Singleplayer Cinematic Trailer.

Titanfall 2 erscheint schon bald für PC, Xbox One und zum ersten Mal auch für PS4. Denn der erste Teil war noch nicht für Sonys Konsole erhältlich. Und offenbar fühlen sich davon noch ein paar Spieler bedroht. Denn sobald die Entwickler auch nur eine falsche Bewegung machen, sind die Mistgabeln und Fackeln nicht mehr weit.

Titanfall 2 jetzt vorbestellen

So postete Titanfall 2-Producer Drew McCoy das Bild einer PS4-Disc des Spiels auf seinem Twitter-Kanal. Ein User schrieb darunter, dass er das Spiel lieber in Form einer Xbox One-Version hätte, woraufhin McCoy antwortete: „Grüne Discs sehen nicht so sexy aus.“ Das haben viele falsch verstanden. Er meinte damit nicht die Xbox One-Disc, sondern die Fachbezeichnung für eine Disc ohne Coverart.

Xbox One das Marketing-Recht bei diesem Spiel.“ heißt es auf Twitter bei den Hardcore-Fans. „Ihr solltet lieber für Xbox Werbung machen und nicht für Playstation.“ Ein anderer schreibt: „Zeigt ein bisschen mehr Respekt für die Gamer, die dieses Spiel von Anfang an mit aufgebaut haben. Das ist ein Schlag ins Gesicht für alle, die das erste Titanfall gespielt haben. Werdet erwachsen!“

Einige Spieler haben angeblich sogar ihre Vorbestellung von Titanfall 2 wegen dem Tweet gecancelt. Mittlerweile hat McCoy das Ganze aber versucht aufzuklären: „Warum würdet ihr so etwas denken? Ich habe zwei Xbox One-Konsolen bei mir zu Hause, ein Dutzend Spiele dazu und ich finde, dass der Elite Controller das beste Gamepad ist, das jemals geschaffen wurde.“

Quelle: ThisGenGaming

Marvin Fuhrmann
Marvin Fuhrmann, GIGA-Experte.

Ist der Artikel hilfreich?

Kommentare zu dieser News

* Werbung