Titanfall 2: Neue Maps und mehr bald verfügbar

Sandro Kipar

Respawn Entertainment veröffentlicht Termin und Inhalte des nächsten kostenlosen DLCs namens „A Glitch in the Frontier“. Sowohl die neuen Karten als auch die neue Exekution werden in einem dazugehörigen Gameplay-Trailer gezeigt.

Titanfall 2: A Glitch in the Frontier.

Für Titanfall 2 werden weiterhin kostenlose Inhalte hinzugefügt. Respawn Entertainment und Publisher Electronic Arts verfolgen damit weiter konsequent die angekündigte DLC-Politik um zu verhindern, dass die Community unnötig geteilt wird. Der neueste DLC beinhaltet zwei neue Karten, eine neue Exekution und eine neue Fraktion.

Titanfall 2 im Test

Die neue Karte nennt sich „Glitch“. Auch hier soll es Spielern wie gewohnt möglich sein, mehrere Wall-Runs hintereinander auszuführen, um so schnell wie möglich die Map zu durchqueren. Die zweite Karte ist für den Live Fire – Modus vorgesehen und nennt sich „Deck“. Diese Karte soll enge Innenräume und weite Flächen ohne Deckung kombinieren. Drohnen am Himmel bieten hier zudem die perfekte Möglichkeit, um mit dem Enterhaken selbst in aussichtslosen Situationen einen Ausweg zu finden.

Die neue Fraktion dürfte dem ein oder anderen Spieler in Titanfall schon begegnet sein: Die harmlos wirkenden Roboter mit dem gelben Smiley auf der Brust, genannt „MRVN“. Eine dieser Maschinen ist im Trailer ganz am Anfang zu sehen. Die neue Exekution wird am Ende des Videos gezeigt und nennt sich „Get to the Point“.

Bestelle hier Titanfall 2 *

Das Update mit den neuen Inhalten erscheint am 25. April 2017 auf allen Plattformen. Neben dem DLC wird es weitere Änderungen geben, wie etwa ein neues Aussehen für das Hauptmenü oder eine Erweiterung der Piloten-Level sowie neue Symbole zum Freischalten.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* gesponsorter Link