Bereits die Beta zum Multiplayer-Shooter Titanfall lief auf Microsofts Next Gen-Plattform lediglich mit einer maximalen Auflösung von 792p. Dieser Wert wird auch auf der finalen Fassung der Xbox One-Version der gleiche bleiben. Entwickler Respawn Entertainment lässt jedoch hoffen, dass die Auflösung einige Zeit nach dem kurz bevorstehenden Launch noch erhöht werden könnte.

 

Titanfall

Facts 
Titanfall

Richard Baker, Lead Engineer bei dem amerikanischen Entwicklerstudio, zeigte die entsprechenden Pläne auf:

„Wir werden damit experimentieren. Das Ziel ist entweder 1080p ohne Antialiasing oder 900p mit FXAA. Wir versuchen, das Spiel zu optimieren... für eine höhere Auflösung wollen wir keinesfalls andere Aspekte vernachlässigen. Bisher sind wir mit allen Optionen nicht hundertprozentig zufrieden, wir arbeiten aber immernoch daran. Für Tag eins nach Release wird sich daran nichts mehr ändern. Was die Zeit danach anbelangt, wird noch überlegt. Es ist sehr wahrscheinlich, dass wir die Auflösung nach der Markteinführung noch erhöhen.“

Im Vergleich zur Beta, so versprach Baker, werde man im fertigen Spiel bereits einige Verbesserungen in Sachen Performance feststellen können.

Falls es euch interessiert, wie sich der Mech-Shooter Titanfall auf PC und Xbox One schlägt, könnt ihr euch hier den Grafik-Vergleich zwischen den Plattformen ansehen. Erscheinen wird das fertige Spiel schließlich am 13. März 2014 für PC und Xbox One, die Xbox 360-Fassung folgt anschließend am 28. März 2014.

Titanfall Launch-Trailer

Quelle: Eurogamer

Hat dir dieser Artikel gefallen? Schreib es uns in die Kommentare oder teile den Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook oder Twitter folgen.