Wer schon immer einmal nach den sagenhaften Schätzen der Titanic forschen wollte, kann das mit der Computersimulation Titanic: Der Tauchfahrt-Simulator machen.

 
Titanic: Der Tauchfahrt-Simulator
Facts 
Titanic: Der Tauchfahrt-Simulator

Der Untergang der Titanic beschäftigt die Menschen bis heute. In unzähligen Filmen und Büchern wurde der sinkende Luxusdampfer, dessen Untergang vor Neufundland damals rund 1500 von 2200 Menschen den Tod kostete, ist bis heute eines der meistdiskutierten und am häufigsten dargestellten Ereignisse in der Schifffahrt. Das versunkene Schiff selbst wird allerdings seltener zum Mittelpunkt gemacht.

In Titanic: Der Tauchfahrt-Simulator begibt sich der Spieler Jahrzehnte nach dem Untergang auf die Suche nach dem gesunkenen Schiff. In einer detailliert animierten 3D-Tiefsee-Welt wird das legendäre Schiffswrack in 4000 Meter Tiefe mit Hilfe des U-Bootes Nephron erforscht. Dabei dient der vom Gamer steuerbare Kamera-Roboter als Zugang zum Schiff. Aufgabe des Spielers der Simulation ist sowohl das Schießen von spektakulären Fotos als auch das Einsammeln von Schätzen, mit denen sich im virtuellen Online-Shop bessere Ausrüstung kaufen lässt.

Bei der Schatzsuche in der Tiefsee des Atlantik sind drei verschiedene Schwierigkeitsgrade einzustellen, wobei diverse Meeresbewohner auch noch eine Rolle spielen. Außerdem ist es wichtig, auf die Akkuladung des Fahrzeugs und die Reichweite der Funkgeräte zu achten. Ziel des Spiels war eine möglichst realistische Wiedergabe der physikalischen Verhältnisse, wie sie sich bei einem Wasserdruck von 430 bar ergeben.

Der Hersteller nennt als Systemvoraussetzungen für die Simulation einen Prozessor mit mindestens 2,0 GHz, 2 GB RAM sowie eine Nvidia GeForce 86xx-Grafikkarte oder vergleichbare AMD-Grafik. Außerdem wird der Quicktime Player benötigt.

Fazit: Titanic: Der Tauchfahrt-Simulator ist eine faszinierende Reise in die Tiefsee des Nordatlantik mit einem legendären Schiff zur Erkundung und das alles völlig ohne Risiko, selber zu ertrinken.

GIGA Wertung:
Leserwertung:
Wird geladen... Die Leserwertung für Titanic: Der Tauchfahrt-Simulator von 2/5 basiert auf 4 Bewertungen.