Total War - Warhammer: Winde der Magie - Tipps zu den Zauberern

Christoph Hagen

Durch Zaubersprüche lassen sich in Total War - Warhammer so einige Vorteile herausspielen. Die Fraktionen nutzen verschiedene Lehren der Magie, um ihren Gegnern das Leben auszuhauchen oder die eigenen Reihen zu stärken. Diese können aber auch nach hinten losgehen. Wir stellen euch auf dieser Seite vor, wie die Winde der Magie funktionieren.

Total War - Warhammer: Winde der Magie - Tipps zu den Zauberern

Die Magie ist recht ausgewogen und kann so manchen Angriff kontern oder eurer Armee den entscheidenden Vorteil gewähren. Wie funktioniert das Magiesystem? Warum sind die Zauber mal stärker und mal schwächer? Das erklären wir euch gern. Schließlich ist dieses Feature in Total War - Warhammer nicht nur ein optisches Vergnügen, sondern ein wichtiger strategischer Faktor.

Wir haben euch auch eine Übersicht über die einzelnen Lehren der Magie in unserem Total War - Warhammer Einsteiger Guide zusammengefasst.

 

Tipps zur Magie in Total War - Warhammer

Wir haben euch ein paar Tipps zu den Winden der Magie zusammengefasst, damit ihr zum Beispiel den Grünhäuten einheizen oder dem Imperium Angst machen könnt.

Die unterschiedlichen Magier haben Zugang zu verschiedenen Lehrer der Magie, welche durch eigene Talentbäume ausgebaut werden können. Jede Lehre hat sechs unterschiedliche Zauber. Ihr habt die Möglichkeit einen Risiko-Zauber zu wirken. Dieser kann deutlich effektiver sein, aber hat auch eine 50%-Chance euren Magier zu verwunden.

Seid vorsichtig mit der Roulette-Option:

Ihr habt zwar die Möglichkeit, den Anfangswert der Winde der Magie zufällig neu bestimmen zu lassen. Dadurch könnt ihr allerdings nicht nur gewinnen, sondern auch verlieren. Solltet ihr über mehr als 12 Punkte verfügen, ist das Risiko zu hoch.

Nehmt maximal zwei Magier mit:

Mehr als zwei Magier sind eher hinderlich. Eure Winde der Magie würden zu sehr strapaziert werden und ihr könntet kaum spontan und taktisch Zauber anwenden. Wenn Zauberer nicht in der Lage sind Magie zu wirken, sind sie die schwächsten Einheiten im Spiel.

Verschwendet eure Punkte nicht:

Die Zauber können zwar sehr stark sein, doch achtet darauf, ob euch ein offensiver Zauberspruch wirklich von Vorteil ist, wenn ihr eigentlich gerade lieber defensiv zaubern solltet.

Ein Magier beschwört einen Zauber

Achtet auf der Karte auf die Stärke der Winde der Magie:

Die Winde der Magie wehen in jeder Provinz, nur ihr Stärke ist unterschiedlich und kann dadurch einen starken Unterschied auf eure Streitkräfte haben. Durch Attribute eurer Helden können sich die Winde verstärken oder sie können geschwächt werden.

Wenn eure Armee von Magie abhängig ist, solltet ihr darauf achten, dass die Winde der Magie gerade günstig wehen. Eure Zauberer können dadurch sehr stark, aber auch sehr schwach werden. Da sich die Winde nach ein paar Runden deutlich ändern können, solltet ihr sie immer im Auge behalten. Wenn ihr einen Kampf beginnen wollt, könnt ihr neben euer Armee eine Anzeige über die Stärke der Winde der Magie sehen.

Ihr wollt die Zauber aus der richtigen Position sehen? Lest unseren Tipp zur Zoomfunktion der Kamera.

Wissen ist Macht

Vortex-Zauber sind sehr stark, aber auch schwer einschätzbar. Wenn ihr Pech habt, können sie euren eigenen Truppen schaden.

Auf dem Schlachtfeld nutzen die Charaktere Energiepunkte von den Winden der Magie, um Zaubersprüche zu wirken. Diese werden durch die gläserne Kugel am unteren rechten Rand des Bildschirms dargestellt. Daneben befindet sich noch eine weitere Leiste, welche die Energiereserve darstellt. Diese füllt sich nicht wieder auf. Es gibt allerdings manche Magier, die der Energiereserve einen kleinen Boost geben können.

Wenn sie richtig verwendet wird, kann Magie einen enormen taktischen Vorteil mit sich bringen. Man kann zum Beispiel eine feindliche Einheit festsetzen und dann sofort einen Zauber mit Flächenschaden auf sie wirken, womit eine sehr hohe Trefferchance garantiert ist.

Dieser Zauber trifft die Einheiten Bretonias hart

Es geht nicht darum, ob eure Zauber den Gegnern überlegen sind, sondern, dass ihr eine gute Kenntnis davon habt, welchen Effekt ein Zauber auf welche Einheit hat. Außerdem gibt es für fast jeden Zauber auch einen Konter, um ihn zu schwächen. Lernt die einzelnen Lehren der Magie kennen, denn auch wenn sich manche Zauber ähneln, haben sie doch unterschiedliche taktische Orientierungen.

Nicht jede Fraktion ist der Magie zugeneigt. Die stolzen Zwerge hegen starken Misstrauen gegen die Zauberkräfte und vertrauen rein auf die Macht der Runen. Außerdem haben sie eine natürliche Resistenz gegen Magie. Zu ihren Reihen gehören die Runenschmiede, welche mächtige Runen zur Verstärkung der Truppen nutzen. Im Gegensatz zu den Winden der Magie, verlieren die Runen keine Energie im Verlauf der Schlacht.

Beispiel-Taktiken der Winde der Magie

Auch die Verlangsamung von anstürmender Kavallerie ist ein sehr mächtiger defensiver Zauber, der diesem Einheitentyp die größte Stärke nimmt.

Eine sehr effektive Magietaktik der Vampirfürsten ist die Lehre der Vampire gegen Fernkampfeinheiten. Lauft ihr zum Beispiel Gefahr, dass eine gegnerischer Fernkampfkavallerie euch im Plänklermodus schwer zusetzt?(sie beschießen eure Einheiten und flüchten immer dann schnell, wenn eure Truppen auf sie zustürmen) Dann könnt ihr direkt bei den Feinden eine Gruppe Zombies beschwören. Diese setzen nun den Gegner fest und eure restlichen Truppen können ihnen den Gnadenstoß verpassen.

Dieser Zauber kann ebenfalls genutzt werden, um Untote hinter den Reihen eurer Feinde zu beschwören, damit sie ihnen in den Rücken fallen und Angst und Schrecken verbreiten.

Feuermagier

Interessiert ihr euch für den Fortschritt eurer Einheiten, dann lest unsere Hinweise zum Rangsystem in  Total War - Warhammer.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu diesem Artikel

Neue Artikel von GIGA GAMES

  • Dead By Daylight: Ist Pennywise der nächste Killer?

    Dead By Daylight: Ist Pennywise der nächste Killer?

    ES ist ja kaum zu glauben: Gerade erst ist der Demogorgon von Stranger Things nach Dead By Daylight gekrabbelt, schon rätseln die Fans um den nächsten Killer im Spiel. Wobei! DBD-Entwickler Behaviour Interactive hat uns auch einen Ballon-großen Hinweis vor die Füße geworfen, den wir kaum ignorieren dürfen. Oder wollen. Bist du es, Pennywise?
    Marina Hänsel
  • Beim Fan-Projekt Jurassic Dream kommst du aus dem Staunen nicht mehr raus

    Beim Fan-Projekt Jurassic Dream kommst du aus dem Staunen nicht mehr raus

    Spiele sind viel Arbeit und erst recht, wenn diese im Alleingang gestemmt werden. Genau das machte Spieleentwickler Lifeless Tapir, der Jahre in sein Projekt Jurassic Dream investierte. Nun ist es dir möglich, ganz in Ruhe durch den Park zu spazieren, in dem Forscher Gott spielten und kläglich versagten.
    Jasmin Peukert
* Werbung