Train Fever ist ein neuer Zug-Simulator, der über Crowdfunding finanziert wurde und schnell die Aufmerksamkeit von Simulations-Fans auf sich gezogen hat. Gründet im Jahr 1850 ein florierendes Transportunternehmen und verwaltet eine gewaltige Infrastruktur aus Zügen, Wagons, Gleisen und Bahnstationen.

 
Trainfever
Facts 
Trainfever

Was dem Einen der Bauernhof ist, ist dem anderen seine Eisenbahn. Fans von Zug-Simulationen werden ab September endlich wieder voll auf ihre Kosten kommen. Denn Train Fever ist keiner der Simulatoren, die von einem namhaften Publisher in die Bahn gelenkt wurden, sondern ein Kickstarter-Project, das enorm viel Feedback von Fans in sich vereinen soll.

Train Fever: Über 150 Jahre Eisenbahn-Geschichte

city
Als Gründer einer Eisenbahn- und Transportgesellschaft müsst ihr im Jahre 1850 die Eisenbahn auf den Vormarsch bringen. Dafür gilt es Schienen verlegen, Bahnhöfe und Stationen bauen und natürlich den Kauf von Zügen und Wagons verwalten.

Damit aber noch nicht genug. Denn ihr müsst nicht nur den Güter- und Personenverkehr bedienen, sondern auch die Wünsche und Bedürfnisse der Bevölkerung rund um euer Bahnimperium beherzigen, damit ihr die Städte ringsum wachsen seht. Denn mit wachsender Bevölkerung gibt es auch mehr Arbeit für euch.

Features in Train Fever

  • Zufallsgeneriertes veränderbares Terrain
  • Individuelle Passagier-Simulation
  • Dynamisches Städtewachstum
  • Fahrzeuge aus über 150 Jahren Eisenbahn-Geschichte
  • Erfolge und Erfahrungspunkte
  • Frei einstellbarer Zoom-Faktor

Du willst keine News rund um Technik, Games und Popkultur mehr verpassen? Keine aktuellen Tests und Guides? Dann folge uns auf Facebook (GIGA Tech, GIGA Games) oder Twitter (GIGA Tech, GIGA Games).

Leserwertung:
Wird geladen... Die Leserwertung für Train Fever von 2/5 basiert auf 14 Bewertungen.