UFC 2: Ultimate Team-Modus - Münzen, Fight Packs und Fäuste

Martin Maciej 3

In der FIFA-Serie schon lange etabliert, findet sich der „Ultimate Team“-Modus mittlerweile in fast jedem großen Sportspiel aus dem Hause EA Sports wieder. Kein Wunder also, dass man auch in UFC 2 auf „Ultimate Team“ nicht verzichten wird. Nun gibt es auch erste Informationen zum Spielmodus.

UFC 2: Ultimate Team-Modus - Münzen, Fight Packs und Fäuste

Genauso wie bei FIFA, NHL und Co. dient der UT-Modus in UFC 2 dazu, sein eigenes Team zusammenzustellen. Wie das funktioniert, wurde nun vorgestellt. Wer UFC 2 jetzt vorbestellt, kann sich drei exklusive Kämpfer sichern.

UFC 2 vorbestellen und exklusive Fighter sichern *

Im Trailer könnt ihr euch UFC 2 Ultimate Team im Video ansehen:

UFC 2 Ultimate Team.

UFC 2 Ultimate Team: Fight Packs, Items und Objekte

Das eigene „ultimative Team“ für die „Ultimate Fighting Championship“ setzt sich aus fünf Fightern zusammen. Die Teams können dabei sowohl online als auch offline gegen andere „Ultimate Teams“ antreten. Wie bereits von FIFA UT gewohnt, sammelt ihr durch die Matches neue Münzen, die ihr in Packs, hier „Fight Packs“ genannt, einsetzen könnt. Über diese Pakete gibt es neue Techniken, Attribute und Verbrauchsobjekte, mit denen ihr euer Team verbessern könnt.

  • Bis zu fünf Kämpfer in einem Team.
  • Zahlreiche Verbesserungs- und Gestaltungsmöglichkeiten für das Team.
  • Online- und Offline-Wettkämpfe mit eigenem Ranking-System.
  • Münzen sammeln für neue Fight Packs.
Bilderstrecke starten
5 Bilder
UFC 2 Roster: Liste der spielbaren Fighter.

UFC 2 Ultimate Team

In den Fight Packs können sich folgende Inhalte wiederfinden:

  • Attribute: Kampfwerte wie Schnelligkeit, Schlagstärke etc. der UFC-Kämpfer verbessern.
  • Perks: Spezielle Fähigkeiten freischalten.
  • Moves: Neue Moves und In-Ring-Aktionen.
  • Special Edition Items: Spezielle Signature Moves aus der echten UFC-Welt, z. B. der Spinning-Back-Kick von Conor McGregor.
  • Items zum Verbessern der Attribute und Fitnesswerte.
  • Item-Level-Karten: Jedes Item kann auf bis zu 5 Sterne aufgewertet werden, um die Kartenboni zu maximieren.
  • Einige Karten können nur für Kämpfer einer bestimmen Gewichtsklasse eingesetzt werden. Mit speziellen „Weight Class Items“ kann die Gewichtsklasse eines Kämpfers verändert werden. So kann man für eine ausgewogene Mischung an Kämpfern verschiedener Gewichtsklassen im eigenen „UFC 2“-Ultimate Team sorgen.

ufc-2-ultimate-team-4

Wie gewohnt, können die „Fight Packs“ sowohl mit In-Game erworbenen Münzen als auch mit echtem Geld gekauft werden. Zur Auswahl stehen Packvarianten mit einer unterschiedlichen Anzahl von Items und einer variierenden Wahrscheinlichkeit, ein seltenes Item zu ziehen.

UFC 2: Mit dem Ultimate Team zum Erfolg

Um den „Ultimate Team“-Modus schmackhaft zu gestalten, wird es einen Karrieremodus geben, bei welchem ihr euch mit eurem Kämpfer von der untersten „Division 1“ bis zum Champion-Titel kämpft. Habt ihr mehrere Champions in eurem Team, wirkt sich das positiv auf die „Team-Leaderboards“ aus. Dabei müsst ihr euch nicht online mit anderen menschlichen Mitspielern herumschlagen, sondern könnt den Ultimate Team-Modus auch komplett offline genießen. Die Ausbeute an Münzen ist in Online-Turnieren allerdings höher.

Darüber hinaus gibt es tägliche Aufgaben. Alle 24 Stunden müssen neue Herausforderungen durchgeführt werden. Hierfür gibt es weitere Münzen als Bonus, die in neue Packs investiert werden können.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu diesem Artikel

Weitere Themen

Neue Artikel von GIGA GAMES

* gesponsorter Link