Wird das nächste "Star Wars"-Spiel wie Uncharted?

Mike Koch 1

Visceral Games, bekannt für Dead Space, sitzen momentan an der Entwicklung eines neuen Star Wars-Spiels. Es soll Ähnlichkeiten zur bekannten Uncharted-Reihe aufweisen. Wie das genau aussehen könnte, verraten wir euch hier.

Wird das nächste "Star Wars"-Spiel wie Uncharted?

Viele Star Wars-Fans sind enttäuscht, dass Battlefront keine Story-Inhalte besitzt und ein reiner Multiplayer-Shooter geworden ist. Vielleicht kann aber Visceral Games genau diese Fans mit ihrem nächsten Star Wars-Projekt ansprechen. Schon länger ist bekannt, dass die Dead Space-Macher an einem Spiel des Franchise arbeiten, das Ähnlichkeiten zu „einem bekannten PlayStation-Exklusivtitel“ aufweisen soll. Leider ist bisher noch nicht viel bekannt über das Spiel im Uncharted-Style. Die ehemalige Uncharted-Autorin Amy Hennig, die man extra für das Spiel engagierte, erklärt nun, dass es schon bei der Herangehensweise an die Entwicklung Ähnlichkeiten zu Uncharted gibt.

Hier kommst du zum Uncharted-Trailer-Check!

In einem Interview sagte sie, dass sie versuchen, den Spielern ein Gefühl zu vermitteln, als wenn sie sich in einem Star-Wars Film befinden. Ähnliches versuchte man schon bei Uncharted umzusetzen. Natürlich ist es kein Geheimnis, dass für die Serie rund um Nathan Drake die „Indiana Jones“-Filme schon als Vorbild dienten. Filme wie Star Wars oder eben Indiana Jones bieten die Möglichkeiten, dass man sie neu interpretiert, aber die Struktur, Mechanik und die Sequenzen neu auflegt. Sie erklärt, dass das Rezept zum Erzählen einer Geschichte aus den Filmen abgeleitet werden kann und in einem Videospiel rekonstruiert werden kann.

Unterstützung bekommt Amy Hennig auch von Jade Raymond, die schon an Assassins Creed mitgearbeitet hat. Wir können nur abwarten und hoffen. Das Spiel könnte auf jeden Fall genau diejenigen unter uns ansprechen, die enttäuscht von Star Wars: Battlefront sind

Dominic war auch enttäuscht von Star Wars Battlefront - hier erzählt er euch warum!

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung