Xbox-Chef Phil Spencer gratulierte Sony und Naughty Dog für Uncharted 4: A Thief's End. Die Entwickler hätten mal wieder „fantastische Arbeit“ geleistet, erklärte er auf Twitter.

 

Uncharted 4: A Thief's End

Facts 
Uncharted 4: A Thief's End

Uncharted 4 steht derzeit ganz oben auf der Wunschliste vieler Fans. Die Kritiker sind schon jetzt hin und weg vom Spiel - auch wir werten im Test mit erfreulichen 9 von 10 Punkten. Da ist es wohl keine Überraschung, wenn auch Kollegen aus der Industrie Naughty Dog, dem Entwickler des Spiels, für seine gelungene Arbeit gratulieren. Jetzt kam allerdings Lob aus einer wohl unerwarteten Richtung: Xbox-Chef Phil Spencer ist Fan von Uncharted 4.

„Gratulation für ein weiteres großartiges Uncharted“ wünschte Spencer Naughty Dog und Shushei Yoshida, Präsident von Sony Interactive Entertainment. Yoshida bedankte sich für das Lob: „Danke Phil, wir sehen uns auf der E3“.

Bilderstrecke starten(17 Bilder)
Im 7. Grafik-Himmel: Das sind die schönsten Screenshots, die es je gegeben hat

So ganz unerwartet ist Spencers Lob dann aber doch nicht: In der Vergangenheit äußerte er sich schon mehrfach positiv über Sony und die PS4. Den Konsolenkrieg findet er „wiederwärtig“.

Quelle: Gamespot

Du willst keine News rund um Technik, Games und Popkultur mehr verpassen? Keine aktuellen Tests und Guides? Dann folge uns auf Facebook (GIGA Tech, GIGA Games) oder Twitter (GIGA Tech, GIGA Games).