Uncharted 4: Mehr als 2,7 Millionen verkaufte Spiele in der ersten Woche

Martin Eiser

Das ist ein wirklich starker Start für Uncharted 4: A Thief’s End: In der ersten Woche seit Erscheinen wechselte der Titel weltweit bereits mehr als 2,7 Millionen Mal den Besitzer – in Europa und Nordamerika verkaufte es sich gar so schnell, wie zuvor kein anderes Spiel von Sony für die Playstation 4.

Wirklich überraschen dürfte es kaum jemanden, dass Uncharted 4: A Thief’s End sich zum Launch hervorragend verkauft hat. Wie gut es für den letzten Action-Blockbuster von Naughty Dog mit Nathan Drake lief, hat Sony nun offiziell bekanntgegeben: Das Spiel hat sich in der ersten Woche mehr als 2,7 Millionen Mal verkauft, eingeschlossen sind hier auch die digitalen Verkäufe im Playstation Store.

Das gute Ergebnis wird allerdings vom Vorgänger in den Schatten gestellt: Uncharted 3: Drake’s Deception für die Playstation 3 gelang es nämlich, gleich zum Launch mehr als 3,8 Millionen Mal verkauft zu werden. Und für das absolut am schnellsten verkaufte Spiel auf der Playstation 4 reichte es offensichtlich auch nicht – Sony gab bekannt, dass Uncharted 4 unter anderem in Europa und Nordamerika das am schnellsten verkaufte Spiel für die Playstation 4 ist, das allerdings aus dem eigenen Hause stammt. Andere Publisher waren also bereits erfolgreicher auf der Sony-Konsole.

Volle Dosis Uncharted 4: Fundorte aller optionalen Gespräche!

Allerdings sollte bei solchen Zahlenspielereien nicht vergessen werden, dass der Titel im Mai erschienen ist und nicht im lukrativen Weihnachtsgeschäft. Das ist auch einer der Gründe, warum der Vergleich mit Uncharted 3 hinkt: Der Vorgänger erschien im November 2011. Da war die Playstation 3 übrigens bereits fünf Jahre auf dem Markt und entsprechend weiter verbreitet. Die Playstation 4 ist erst seit etwas mehr als zweieinhalb Jahren erhältlich.

Uncharted 4 im Test.

Hat dir dieser Artikel gefallen? Schreib es uns in die Kommentare oder teile den Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook oder Twitter folgen.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung