Uncharted - The Lost Legacy: Beeindruckendes Kartendetail entdeckt

Luis Kümmeler

Wer im neuen Uncharted: The Lost Legacy die Karte hervorholt, darf sich auf einen hohen Detailgrad gefasst machen. In der Nahansicht vorgenommene Markierungen wirken sich nämlich unmittelbar auf das kleine Kartenmodell aus, das die Protagonistin Chloe im Spiel in der Hand hält. Auf Twitter hat Naughty Dogs Chefentwickler Kurt Margenau verraten, wie das umgesetzt wurde.

Uncharted: The Lost Legacy – Story Trailer.

Seit gestern haben Besitzer der PlayStation 4 die Möglichkeit, in der Haut der Chloe Frazer die detaillierte Spielwelt von Uncharted: The Lost Legacy zu erkunden. Und wie die detailliert ist: Einem Autor der Webseite Kotaku ist schon früh im Spiel ein nettes, kleines Detail aufgefallen. Wie im Madagascar-Level von Uncharted 4: A Thief’s End bietet auch The Lost Legacy einen Spielabschnitt, in dem du ein serienuntypisches „Open World“-Areal erkunden darfst. Damit du dich hier zurechtfindest, gibt dir das Spiel eine Karte an die Hand, auf der sich Areale durchstreichen und markieren lassen.

The Lost Legacy - Die ersten Review-Wertungen in der Übersicht*

uncharted-lost-legacy-kotaku
uncharted-lost-legacy-kotaku-1

Quelle: Kotaku

Der Knackpunkt: Wie die beiden Screenshots aus dem Spiel offenbaren, wirken sich im Kartenbildschirm vorgenommene Änderungen tatsächlich auch auf die Karte aus, die Chloe im Spiel gelegentlich in der Hand hält. Das heißt, dass etwaige Markierungen auch auf dem kleinen Modell erscheinen, dem die meisten Spieler womöglich überhaupt keine Beachtung schenken werden. Der Game Director des Spiels, Kurt Margenau, hat inzwischen allerdings auf Twitter enthüllt, wie das Entwicklerteam von Naughty Dog dieses Detail in Uncharted: The Lost Legacy umgesetzt hat.

Bilderstrecke starten(9 Bilder)
Alle Uncharted-Spiele in der Bilderstrecke: Eine beispiellose Erfolgsgeschichte

„(…) Es gibt keinen Kartenbildschirm. Wir halten einfach die Kamera auf ihre Ingame-Karte“, so Margenau. Das bedeutet, dass nicht nur Chloes Hände, sondern auch das Kartenmodell so detailliert gestaltet sind, dass sie auch einer unmittelbaren Nahaufnahme standhalten. Beeindruckend!

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung