Uncharted: The Lost Legacy bekommt noch realistischere Charaktere

Lisa Fleischer

Bei The Lost Legacy, Story-DLC des vielfach ausgezeichneten Action-Blockbusters Uncharted 4, soll der Fokus noch mehr auf den Charakteren liegen als im Hauptspiel. Zudem ist das Level-Design des DLCs das bislang umfangreichste der Serie. Das verrieten zwei Mitarbeiter von Entwickler Naughty Dog in einem Interview.

Uncharted: The Lost Legacy - Gameplay.

Uncharted 4, das Spiel des Jahres 2016, wurde von der Presse und von Fans vor allem für die realistischen Charaktere gelobt. Das Stand-Alone-DLC The Lost Legacy, in dem Du die Kontrolle über Drakes Ex-Freundin Chloe übernimmst, soll diese Leistung von Entwickler Naughty Dog in puncto menschelnder Charaktere sogar noch übertreffen. Das verrieten Creative Director Shaun Escayg und Game Director Kurz Margenau in einem Interview mit der Seite Game Informer.

Darum ist Uncharted 4 eines unserer Highlights aus 2016

Demnach wird momentan so viel Zeit wie möglich in die Charaktere gesteckt. Fokus soll die Beziehung zwischen Chloe und Nadine sein. Die Story ist dabei viel verdichteter, fundierter und subtiler erzählt als in Uncharted 4. Dadurch wird es für die Entwickler einfacher, die Charaktere eindringlicher zu beschreiben sowie auf ihre Geschichte, Persönlichkeit und Beziehungen einzugehen.

Außerdem wurde in dem Interview einiges zum neuen Setting in Uncharted: The Lost Legacy verraten. War Uncharted 4 noch eine einzige große Reise, soll The Lost Legacy vielmehr an einem Ort, genauer: in Indien spielen. Dabei befindet sich im Spiel das bislang größte Level der Uncharted-Reihe. Laut Designer James Cooper soll dieses sogar noch größer sein als Madagaskar in Uncharted 4, das bis dato größte Level in Uncharted. Das verrät er in der aktuellen Print-Ausgabe von Game Informer.

Bestelle Uncharted 4 bei Amazon *

Details zur Story von The Lost Legacy wurden inzwischen ebenfalls verraten. So muss Chloe in dem Spiel die Dienste von Söldnerin Nadine Ross, bekannt aus Uncharted 4, in Anspruch nehmen, um ein mysteriöses, uraltes indisches Artefakt zu bergen. Auf ihrer Reise tief in die Berge von Indien hinein lernen die beiden Frauen, zusammenzuarbeiten, bekämpfen brutale Gegner und beschützen die gesamte Region vor dem drohenden Chaos, das eintritt, fällt das Artefakt in die falschen Hände.

Uncharted: The Lost Legacy erscheint als Stand-Alone-Titel exklusiv für die PlayStation 4, Käufer der Uncharted 4 Digital Deluxe Edition oder des Explorer’s Pack bekommen die Erweiterung gratis. Wann The Lost Legacy erscheint, ist bislang noch nicht bekannt.

Wie gefällt Dir Uncharted: The Lost Legacy? Freust Du Dich schon auf das Stand-Alone-DLC?

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung