Uncharted - The Lost Legacy: Gameplay soll sich von bisherigen Spielen unterscheiden

Stephan Otto

Nachdem im Dezember erste Details zum Uncharted-Standalone-Titel The Lost Legacy angekündigt wurden, gibt es jetzt neue Informationen zum Gameplay und der Story im Spiel.

Uncharted: The Lost Legacy - Gameplay.

Uncharted: The Lost Legacy wurde im Rahmen der PlayStation Experience 2016 erstmals vorgestellt. Gegenüber des britischen Official PlayStation Magazines sagte Creative Director Shaun Escayg nun, dass der Standalone-Titel zwar im selben Kontext wie die Hauptreihe spiele, aber dennoch vollkommen anders sei. Game Director Kurt Margenau sagte weiterhin, dass Entwickler Naughty Dog Änderungen an der Spielmechanik vornehmen will, damit sich das Spiel spürbar abhebe. Auch der Spielverlauf des Abenteuers von Chloe, die Du schon aus den anderen Teilen kennst - mit Ausnahme Uncharted 4 - soll größer und weiter werden. Genauere Details hielten die Macher allerdings geheim. Für das neue Spiel nahm das Studio die Kampfanimationen teilweise neu auf, außerdem soll auch die Persönlichkeit von Chloe mehr zur Geltung kommen.

Test: Uncharted 4 ist ein würdiger Abgang für Nathan Drake*

Schauplatz des Spiels wird Indien sein. Escaygs Meinung nach fügt sich das Land hervorragend in die bisherige Uncharted-Reihe und zeigt mit den vielen Tempeln und Göttern gleichzeitig eine neue Seite. Außerdem wird auch eine alte Bekannte aus Uncharted 4 auf Chloe stoßen - namentlich Nadine. Welche Verbindung die beiden Frauen haben, ist allerdings gänzlich unklar.

Hier kannst Du Dir Uncharted 4 bestellen*

Hat dir dieser Artikel gefallen? Schreib es uns in die Kommentare oder teile den Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook oder Twitter folgen.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung