Uncharted: The Lost Legacy – So spielt es sich mit Chloe und Nadine

Lisa Fleischer 6

Seit der Ankündigung von Uncharted: The Lost Legacy haben wir vor allem Cinematic-Trailer zum Spiel zu sehen bekommen. Gestern veröffentlichte Naughty Dog in einem Live-Stream erstes Gameplay-Material. Das verrät, wie sich das Duo Chloe und Nadine spielt.

Uncharted: The Lost Legacy – Extended Gameplay Trailer.

In The Lost Legacy, das im eigentlichen Sinne ein DLC zu Uncharted 4 ist, allerdings eine eigenständige Story hat, erlebst du mit den aus vorherigen Teilen bekannten Charakteren Chloe Frazer und Nadine Ross Abenteuer in Indien. Die Ex-Freundin und Rivalin Nathans treffen noch vor den Geschehnissen aus dem letzten Teil aufeinander und müssen ein altes Artefakt gegen brutale Kriegstreiber verteidigen.

The Lost Legacy: Realisitischere Charaktere als in Uncharted 4?

Im frisch von Entwickler Naughty Dog veröffentlichten, ausführlichen Gameplay-Trailer schaust du den beiden Protagonistinnen zuerst beim Kämpfen über die Schulter. Wie auch bei Uncharted 4 greifen Cutscenes und Gameplay wieder fließend ineinander über. Nadine hat, wie schon Samuel Drake, eine eigene KI, du übernimmst die Kontrolle über Chloe. Sie ist aber keinesfalls nutzlos im Kampf, im oben zu sehenden Trailer legt sie sich in alter Söldner-Manier gleich mit mehreren feindlichen Männern an und lässt ihre Fäuste für sich sprechen.

Sie ist also die Frau fürs Grobe, mit Chloe schleichst du dich besser an Gegner heran oder erschießt sie aus der Distanz, anstatt ihnen wie mit Nathan voll eine auf die Nuss zu geben. Auch der neue Antagonist Asav hat in der letzten Cutscene, die uns im Trailer gezeigt wird, seinen Auftritt. Darin erklärt er, dass Fortschritt Opfer erfordert. Und macht damit deutlich, warum er hinter demselben Artefakt hinterher ist, dem auch Chloe und Nadine nachgehen.

Bestelle Uncharted: The Lost Legacy bei Amazon *

Die Grafik ist, wie schon beim direkten Vorgänger, wieder einmal phantastisch; jedes kleine Detail der pompösen indischen Tempel ist Realitäts-getreu ausgeleuchtet, dank zahlreicher Details wirken Wände, Gräser und selbst Wasser fast schon real. Die Charaktere hakeln an der einen oder anderen Stelle vielleicht noch, allerdings ist das Spiel ja auch noch lange nicht fertig.

Das eigenständige DLC Uncharted: The Lost Legacy erscheint am 23. August 2017 exklusiv für die PlayStation 4. Inhaber eines Explorers Packs, Triple Packs oder der Deluxe Edition von Uncharted 4 werden das Spiel kostenlos als digitalen Download erhalten.

Wie gefällt dir das Stand-Alone-DLC Uncharted: The Lost Legacy? Gefallen dir die neuen Charaktere oder trauerst du Nathan Drake noch immer hinterher?

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

Weitere Themen

* Werbung