Auf der Paris Games Week haben die Entwickler von Supermassive Games Until Dawn: Rush of Blood für PlayStation VR angekündigt. Dies sorgte bei einigen Spielern allerdings für Verwirrung, denn vielen Fans ist nicht ganz klar, ob es sich um eine Erweiterung oder ähnliches handelt. Die Entwickler haben sich nun noch einmal diesbezüglich zu Wort gemeldet.

 

Until Dawn: Rush of Blood

Facts 
Until Dawn: Rush of Blood
Until Dawn - Rush of Blood Trailer

Simon Harris von Supermassive Games hat sich noch einmal zu Until Dawn: Rush of Blood geäußert, um einige Verwirrungen aus dem Weg zu räumen. Harris erklärte, dass es sich bei Rush of Blood um eine komplett eigenständige Spielerfahrung handele und es separat veröffentlicht wird. Somit muss Until Dawn nicht in eurem Besitz sein, wenn ihr Rush of Blood kaufen und spielen wollt. Es handelt sich also nicht um einen DLC oder ähnliches. Es wird für PlayStation VR entwickelt - Until Dawn nicht. Das Einzige, was die beiden Titel verbindet, ist die Tatsache, dass Rush of Blood lediglich in der gleichen Welt spielt. Fans von Until Dawn werden zwar einige Anspielungen bemerken, aber es ist nicht notwendig, den PS4-Titel zuvor gespielt zu haben.

Das ganze Spiel wird auf Schienen stattfinden, doch davon solltet ihr nicht abgeschreckt sein. Der Horror-Faktor soll weiterhin bestehen bleiben und es wird sowohl langsame, als auch schnelle Passagen geben. Bislang ist noch nicht bekannt, wann Rush of Blood erscheinen wird. Den Test zu Until Dawn könnt ihr bei uns nachlesen. PlayStation VR wird in der ersten Hälfte 2016 veröffentlicht.

until-dawn-rush-of-blood-icon

Ihr wollt trotzdem Until Dawn vorher spielen? Dann werdet ihr hier fündig:

Hier erlebt ihr den Horror hautnah!

Quelle: VG247

 

Hat dir dieser Artikel gefallen? Schreib es uns in die Kommentare oder teile den Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook oder Twitter folgen.