Valkyria Chronicles 4

Christopher Bahner

Das wurde aber auch Zeit! Nach den zwei PSP-Fortsetzungen von Valkyria Chronicles, die leider nicht mehr an die Qualität des Taktik-Rollenspiels von 2008 heranreichen konnten, erscheint zehn Jahre später mit Valkyria Chronicles 4 nun endlich das nächste vollwertige Spiel der Reihe auf den Heimkonsolen. Erstmals sogar auf Xbox One und Nintendo Switch!

Der Stil bleibt unverändert. Schaut euch den umfassenden Ankündigungstrailer zu Valkyria Chronicles 4 im folgenden Video an!

Valkyria Chronicles 4: Ankündigungstrailer.

Die wichtigsten Fakten zu Valkyria Chronicles 4

  • Release-Datum: 25. September 2018
  • Genre: Taktik-Rollenspiel
  • Plattformen: PlayStation 4, Xbox One, Nintendo Switch
  • Szenario: 2. Weltkrieg
  • Features: Rückkehr der taktischen Rollenspielreihe auf die großen Heimkonsolen. In einem fiktiven 2.-Weltkrieg-Szenario kämpft ihr rundenweise mit Panzern und Soldaten auf Schlachtfeldern und folgt der Geschichte von Squad E.
  • Entwickler: Sega
  • Publisher: Sega

Teil 1 nie gespielt? Dann holt euch hier die Remastered-Version für die PS4! *

Valkyria Chronicles 4: Gleiches Szenario, neue Helden

Nachdem das Spin-Off Valkyria Revolution nicht wirklich überzeugen konnte und wir uns lange mit der Remastered-Version vom ersten Valkyria Chronicles trösten mussten, gibt es 2018 endlich einen neuen Ableger des Taktik-Rollenspiels, das euch diesmal die Abenteuer von Squad E im Zweiten Weltkrieg erleben lässt. Dieser heißt in Valkyria Chronicles 4 zwar Zweiter Europäischer Krieg, weist aber noch weitere Parallelen auf.

So tobt der Konflikt zwischen der Föderation und dem Imperium und das unterdrückte Volk der Darcsen hat unter täglichen Anfeindungen zu leiden. Im vierten Teil übernehmt ihr die Führung von Squad E auf Seiten der Föderation und müsst in Operation „Northern Cross“ die Hauptstadt des Imperiums einnehmen, um den Krieg ein für allemal zu beenden.

Dabei bildet ihr Soldaten aus, schickt sie ins Gefecht und erlebt die Geschichte der Kindheitsfreunde Claude Wallace, der Ingenieurin Riley Miller, des Darcsen Raz und des Scharfschützen Kai Schulen. Neben den abgefahrenen Namensgebungen stehen die rundenbasierten Kämpfe natürlich wieder im Mittelpunkt.

Das mit dem Namen „BLiTZ“ getaufte Kampfsystem weist nun mit dem Grenadier eine neu Klasse auf und erlaubt euch noch mehr taktische Möglichkeiten auf noch größeren Karten als in den vergangenen Spielen der Reihe. Der Grafikstil bleibt dabei unverkennbar und zeichnet sich durch die handgezeichneten Pastelltöne aus.

Valkyria Chronicles 4: Release und Plattformen

Valkyria Chronicles 4 erscheint am 25. September 2018. Neben der PlayStation 4 wird es dabei auch erstmals Versionen für die Xbox One und Nintendo Switch geben.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu diesem Spiel

Weitere Themen

Alle Artikel zu Valkyria Chronicles 4

* gesponsorter Link