Warframe: Wer diesen Wettbewerb gewinnt, darf sein Haustier mit ins Spiel nehmen

Michael Sonntag

Wenn es um die Charaktererstellung in Spielen geht, kann es gar nicht genug Anpassungsmöglichkeiten geben. Aber wie sieht es mit den Begleittieren aus? Anstatt sich in Warframe mit einem mittelmäßigem Imitat seines geliebten Vierbeiners abzugeben, will der Entwickler im Zuge eines Wettbewerbs für zwei Spieler die Haustiere ins Spiel übertragen.

Auf Twitter ruft Entwickler Digital Extremes zum Tennos Best Friend-Wettbewerb auf. Die Teilnehmer sollen hierfür ein Foto von ihrem Haustier schicken. Aber nicht nur das: Es soll Warframe-mäßig frisiert werden, mit Helmen, Lasern und anderem Scifi-Equipment. Teilnehmen dürfen allerdings nur Katzen und Hunde.

Der erste Platz, einmal für Hund, einmal für Katze, gewinnt 1.000 Platinum und einen am Original angelehnten Skin für sein Begleittier. Der Rest kann unterschiedliche Platinum-Preise gewinnen. Unter dem Post sammeln sich schon erste Beiträge, wovon einige richtig gut sind. So kann Bristol beispielsweise „Stell dich tot!“ im Warframe-Style.

Dagegen weiß die Katze von Lutrinae Habilis nicht so ganz, was sie davon halten soll, von einer Robo-Hand gestreichelt zu werden.

Und der Hund von Steve Govern könnte schon fast als Bossgegner durchgehen.

In welchem Shooter würdest du gerne Seite an Seite mit deinem Haustier kämpfen?

Bilderstrecke starten
20 Bilder
Diese 18 Online-Shooter musst du einfach mal gespielt haben.

Es ist jeweils nur ein Post erlaubt und er darf nur auf Twitter oder im Forum veröffentlicht werden, nicht bei beidem. Es bleibt abzuwarten, wer den Wettbewerb gewinnen wird. Möchtest du daran teilnehmen? Bist du von der Konkurrenz beeindruckt oder können sie es mit deinem Haustier nicht aufnehmen? Sag uns deine Meinung!

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

Weitere Themen

* Werbung