Warhammer - Vermintide 2: Tipps für Kampf, Helden und mehr Beute

Victoria Scholz

In Warhammer: Vermintide 2 geht es um Kooperation und Teamwork. Das A und O des Metzelspiels ist die Absprache. Nutzt also den Voice-Chat, packt euch drei Freunde ein und kämpft euch durch Horden und Bosse. Braucht ihr noch weitere Tipps für Warhammer: Vermintide 2? Dann hier entlang bitte.

In Vermintide 2 gibt es zwar ein Tutorial - einige Funktionen werden euch aber nicht hinreichend erklärt. Dementsprechend haben wir in Foren und Videos einige Tipps gefunden, die selbst wir noch nicht wussten! Da wir heute besonders freundlich und hilfsbereit sind, geben wir sie an euch weiter. Habt ihr noch gute Tricks für Warhammer: Vermintide 2 parat? Dann schreibt sie uns in die Kommentare!

Euch gefallen Koop-Gore-Spiele? Dann spielt Killing Floor 2. Jetzt kaufen! *

Tipps für den Anfang in Vermintide 2

Damit ihr gut durch die Horden kommt, haben wir in diesem Abschnitt einige Tipps für den Beginn in Vermintide 2 gesammelt. Wie die Steuerung funktioniert, lernt ihr im Tutorial oder seht sie noch mal in den Optionen ein. Apropos Tutorial: Wer die Pre-Order- bzw. Beta-Version vom Spiel besitzt, scheint ein Problem mit der Prolog-Mission zu haben. Die öffnet sich nämlich bei jedem Start von Vermintide 2. Wollt ihr sie überspringen, drückt einfach zweimal F2 und bestätigt mit Esc. Schon habt ihr den Prolog übersprungen.

Ihr könnt entweder mit Freunden, Fremden oder Bots spielen. Entscheidet ihr euch für echte Spieler, empfehlen wir euch die Kommunikation. Klar, wenn man mit Fremden spielt, sind da Sprachbarrieren und andere Probleme. Aber dann nutzt wenigstens den Text-Chat. Ohne Kommunikation und Teamwork werdet ihr im unglaublich schwierigen Spiel nämlich nicht lang überleben.

Hetzt eure Mitspieler nicht, sondern schaut euch die einzelnen Level genau an. Es gibt nicht nur Sammelobjekte wie Bücher, auf die wir später noch näher eingehen wollen, sondern auch Geheimgänge und Abkürzungen.

Spielt ihr mit Bots im Team, denkt daran, dass ihr sie leveln könnt. Damit schafft ihr auch schwierige Level. Markiert ihr Gegenstände oder Gegner, könnt ihr sie befehligen.

Überrennen euch die Horden, sucht euch ein Gebiet, das Tunnel oder wenige Durchgänge besitzt. Dann könnt ihr steuern, wo die Feinde herkommen. Ihr werdet dann nicht von allen Seiten überrannt. Spielt ihr mit dieser Taktik, sollte der Tank der Gruppe, der auch am meisten Schild besitzt, die Durchgänge überwachen. Achtet darauf, dass kein Teammitglied vor dem Tank herumspringt und die Kills abstaubt, einfach nur um…na ja…die Kills abzustauben. Das ist nicht zielführend und der Tank ist völlig nutzlos eingesetzt.

So sah es hinter den Kulissen vom ersten Teil aus:

Warhammer - End Times Vermintide - Behind the Scenes Part 1.

Habt ihr nur noch wenig Gesundheit und spielt mit einem guten Team, solltet ihr euch töten lassen, anstatt einen Gesundheitstrank zu nutzen. Wenn ein Teammitglied euch wiederbelebt und ihr dann den Trank nutzt, ist eure Gesundheit voller. Das liegt daran, dass ihr bereits ein bisschen Gesundheit bei der Wiederbelebung regeneriert.

Und weil wir grad beim Wiederbeleben der Teamkameraden sind: Wusstet ihr, dass ihr bei diesem Vorgang auch gleichzeitig blocken könnt? Wenn euch jetzt ein Gegner angreift, wird eure Animation mit größerer Wahrscheinlichkeit nicht mehr abgebrochen.

Kampftipps für die Horden

Ja, Blocken ist eine wichtige Aktion, die ihr häufig anwenden solltet. Aber vergesst bloß nicht das Ausweichen! In vielen Situationen ist ein zeitlich gut abgepasster Dodge viel mehr wert. Drückt dafür Leertaste und wählt die Richtung. Ihr könnt mit S auch nach hinten ausweichen. Besonders, wenn einzelne Gegner auf euch einschlagen, ist das Ausweichen perfekt. Weitere Kampftipps in der Übersicht:

  • Ihr denkt, in Vermintide geht es darum, schnell auf Gegner einzuschlagen? Falsch. Verteilt ihr Kopftreffer, werdet ihr schneller zum Ziel kommen. Haut also nicht einfach drauf, sondern zielt (sogar mit dem Schwert) auf den Kopf, um mehr Schaden auszuteilen.
  • Es gibt verschiedene Gegnertypen. Eine der nervigsten Feindesarten sind die Priester. Ihr erkennt sie an dem grünen Nebel um sie herum. Zudem werdet ihr gruseliges Geflüster wahrnehmen. Sie beschwören Gegner, haben aber wenig Gesundheit. Schaltet sie zuerst aus.
  • Prägt euch die Hotkeys schnell ein! Wichtig ist T für Markieren. Damit markiert ihr Gegner, aber auch Gegenstände - und das Beste: Alles, was ihr markiert, ist dann auch für andere Spieler sichtbar.
  • Mit eurem Schild könnt ihr Angriffe nach vorn tätigen. Das macht ihr, indem ihr die Tasten für Blocken und Angriff gleichzeitig drückt. Lasst die Finger ein bisschen länger auf beiden Tasten, damit euer Held noch einen zusätzlichen Angriff ausführt. Der verbraucht auch keine Ausdauer. Wie praktisch!

Eure Spezialfertigkeit ist wichtig und kann den Kampf entscheidend verändern. Mit F nutzt ihr sie und haltet ihr Tab gedrückt, seht ihr sie ein. Die Leiste lädt sich nach der Zeit automatisch auf; diese Zeit kann aber mit Tränken beschleunigt werden.

Eine weitere Leiste wird euch angezeigt, wenn ihr Feuerzauber oder aber Feuerwaffen (Zwerg) besitzt. Drückt ihr R, also die Taste zum Nachladen, ist die Leiste schneller voll. Achtet aber darauf, dass ihr erst dann nachladet, wenn ihr in einem grauen Gebiet seid. In roten Arealen wird euch mit dieser Taktik Gesundheit abgezogen.

Noch mehr Spiele, die euch gefallen könnten:

Bilderstrecke starten
16 Bilder
15 der blutigsten und brutalsten Games.

Tränke und Bücher richtig benutzen

Insgesamt gibt es drei besondere Tränke in Vermintide 2. Sie bringen euch unterschiedliche Effekte. Es ist wichtig, dass ihr schnell begreift, was jeder einzelne Trank mit euch macht.

Trank Farbe Effekt
Geschwindigkeitstrank blau Ihr führt Angriffe schneller aus und bewegt euch auch schneller. Ihr könnt Pfeile schneller aus dem Köcher ziehen und abschießen.
Stärketrank gelb Ihr teilt viel mehr Schaden aus. Außerdem brecht ihr sofort durch Schilde und Rüstung. Der Schaden aller Waffen wird erhöht - auch Bomben profitieren davon.
Fokustrank violett Eure Spezialfertigkeit wird schneller aufgeladen.

Besonders der Stärketrank empfiehlt sich für Bosskämpfe.

Neben den Tränken gibt es aber auch Grimoires und Folianten. Bei ersterem handelt es sich um verfluchte Zauberbücher, die nicht nur euch, sondern jedem im Team ein Drittel der Gesundheit abziehen, sobald ihr sie aufsammelt. Aus diesem Grund solltet ihr unbedingt mit dem Team darüber reden bzw. diskutieren, ob ihr sie aufnehmt. Am Ende steigern sie zwar eure Erfahrung, aber um welchen Preis? Denn neben Verbandszeug könnt ihr keine anderen Tränke mehr aufnehmen. Und schmeißt ihr ein Grimoire einmal aus eurem Inventar, ist es sofort verschwunden.

Die Bücher liegen an dem gleichen Fundorten im Level. Nehmt euch also Zeit, erkundet die Map und merkt euch die Orte. Zudem gibt es Items, die die Flüche eines Zauberbuchs reduzieren, sodass ihr weniger Gesundheit bei Aufnahme einbüßt.

Anders als bei den Folianten. Sie blockieren zwar auch einen Slot, dafür aber „nur“ den Heilungs-Slot für Erste-Hilfe-Kästen. Wollt ihr dennoch einen solchen Trank benutzen, lasst den Folianten einfach fallen, trinkt und nehmt das Item wieder auf. Sammelt ihr viele von ihnen, steigert ihr die Belohnungen, die ihr am Ende eines Kampfes bekommt.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu diesem Artikel

Neue Artikel von GIGA GAMES

* Werbung