Watch Dogs 2: Mein Ersteindruck von Ubisofts Hacker-Abenteuer

Alexander Gehlsdorf 1

Morgen erscheint mit Watch Dogs 2 die Fortsetzung zu Ubisofts Open-World-Abenteuer für alle, die schon immer mal Hacker spielen wollten. In meinem Ersteindruck habe ich ein paar Pro- und Kontrapunkte gesammelt, die Dir bei Deiner Entscheidung helfen sollen, ob Du Dir Watch Dogs 2 holen solltest oder nicht.

Schau Dir die ersten 30 Minuten von Watch Dogs 2 an:

Watch Dogs 2 - Gameplay - Die ersten 30 Minuten.

Zwar erscheint Watch Dogs 2 erst morgen, dennoch konnte ich mich bereits jetzt für 15 Stunden durch das virtuelle San Francisco hacken. Den kompletten Test zum Open-World-Titel findest du schon bald auf GIGA. Meine ersten Eindrücke und was mir bereits jetzt positiv und negativ aufgefallen ist, habe ich Dir hier kurz zusammengefasst.

Bilderstrecke starten(25 Bilder)
Watch Dogs 2: Kerndaten - alle Fundorte im Video

Das hier macht Watch Dogs 2 ganz gut:

  • Die Missionen unterstützen verschiedene Spielstile. Du hast stets die Wahl, ob du schleichend, aggressiv oder sogar per Fernsteuerung vorgehen möchtest. Bei letzterem infiltrierst du den Zielort bequem per Drohne oder Jumper, einem kleinen Elektrofahrzeug, während Du dich selbst außerhalb und in Sicherheit aufhältst.
  • Jeder Spielstil lässt sich mit verschiedenen, freischaltbaren Fähigkeiten optimieren. Du verbesserst die Reichweite und Geschwindigkeit deiner ferngesteuerten Fahrzeuge, erhöhst die Präzision deiner Schusswaffen oder schaltest diverse Ablenkungsmanöver frei. Dadurch wird Protagonist Marcus im Spielverlauf immer mächtiger und es ein tolles Gefühl, die Missionen mit immer beeindruckenderen technischen Spielereien anzugehen.
  • Watch Dogs 2 lässt verkrustete Ubisoft-Open-World-Strukturen hinter sich. Du musst keine Türme erklimmen um Gebiete freizuschalten und wirst nicht zu unendlichen Sammelaufgaben genötigt. Die Missionen und Aktivitäten in Watch Dogs 2 fühlen sich organisch an und passen gut in das Hacker-Setting.
  • Das virtuelle San Francisco sieht seinem realen Vorbild zum Verwechseln ähnlich. Die Atmosphäre der Stadt und dem angrenzenden Silicon Valley ist fantastisch eingefangen und stecken überdies voller Zeitgeist. So stößt du im Spiel auf diverse Seitenhiebe auf Google, Scientology oder den umstrittenen Multi-Millionär Martin Shkreli.

Watch Dogs 2: Alle Trophäen und Erfolge – Leitfaden für 100%*

Es gibt aber auch negative Punkte

  • Die obercoolen Dialoge von Marcus und seinen Hacker-Freunden dürften nicht jedermanns Sache sein. In der deutschen Version leiden diese zusätzlich unter sehr bemühten Übersetzungen und wirken daher zum größten Teil albern und aufgesetzt.
  • Meine Testversion litt auf der PS4 hin und wieder unter starken Rucklern, besonders in der Innenstadt. Ob diese Probleme bis zur Veröffentlichung behoben werden, klärt sich erst im Test.
  • Die Online-Funktionen funktionieren ebenfalls noch nichts reibungslos. Watch Dogs 2 bietet unter anderem die Möglichkeit Koop-Missionen anzunehmen oder feindliche Hacker zu beklauen. Aufgrund technischer Schwierigkeiten waren diese Funktionen bisher allerdings fast vollständig deaktiviert.

Watch Dogs 2 jetzt kaufen*

Watch Dogs 2 erscheint am 15. November 2016 für PS4 und Xbox One. Für den PC erscheint das Spiel am 29. November 2016. Einen kompletten Test findest Du dann bald an dieser Stelle verlinkt.

Schau Dir den Launchtrailer von Watch Dogs 2 an:

Watch Dogs 2: Launch-Trailer.

E3 2016: Was waren eure Favoriten der Ubisoft-Pressekonferenz?

Wie auch schon in den Jahren zuvor bot Ubisofts Pressekonferenz auf der E3 2016 eine der spektakuläresten Shows. Sogar eine gänzlich neue IP wurde vorgestellt. Was hat euch bei der Pressekonferenz am besten gefallen? Stimmt in unserer Umfrage über eure Favoriten ab!

Zu den Kommentaren

Kommentare zu diesem Artikel

* Werbung