Watch Dogs 2: Wird es besser als der Vorgänger? (E3 2016)

Kristin Knillmann 2

Auf der E3 2016 haben wir 20 Minuten Watch Dogs 2 gespielt. In unserer Vorschau sagen wir euch, wie gut sich der Titel spielt und ob Ubisoft die Fehler des Vorgängers ausbessern konnte.

Watch Dogs 2 in der Vorschau (E3 2016).
weitere Videos
Kein Video verpassen? Abonniere uns auf YouTube:

Alle News und Videos der E3

Was mir an Watch Dogs 2 gut gefallen hat:

Mit Watch Dogs 2 begibt sich Ubisoft von Chicago nach San Francisco. Das Kalifornien-Setting steht dem Spiel ziemlich gut; und auch die Graffiti-ähnlichen Grafiken der DeadSec-Hackertruppe passen gut rein.

Natürlich macht es auch wieder irgendwie Laune, alles zu hacken, was sich euch in den Weg stellt. Vor allem dann, wenn ihr eine Mission im Koop-Modus bestreitet. Dann kommt es nämlich darauf an, euch abzusprechen und gegenseitig auszuhelfen, um einen taktisch klugen Weg zu finden, an die benötigten Daten zu kommen. Die Abwechslung in der Herangehensweise zwischen stealthy, aggressiv und via Hacken ist definitiv gegeben und angenehm.

Watch-Dogs-2-Trailer

Bilderstrecke starten
17 Bilder
15 Steuerungen in Spielen, die total nerven.

Was mir an Watch Dogs 2 nicht so gut gefallen hat:

So richtig wollte der Funke von Watch Dogs 2 nicht auf mich überspringen. Die Charaktere blieben mir in den Trailern und der Demo viel zu blass – was mich nicht gerade darauf hoffen lässt, dass die Geschichte des zweiten Teils unterhaltsamer wird als beim Vorgänger.

Etwas schade finde ich auch, dass die Welt das offenbar nicht wieder wett machen möchte. Während auf konkrete Hacking-Eingriffe zwar eine Reaktion erfolgt, bleibt die Welt außerhalb des Hackens zu leblos. Weder reagierte das neben mir stehende Polizei-Auto auf den überfahrenen Fußgänger, noch hielt es das Zivilisten-Pärchen für nötig, irgendeine Miene zu zeigen oder wegzurennen, als ich direkt vor ihren Augen einen Wachmann mit einer Nahkampf-Attacke erledigte. Das nimmt Atmosphäre, die Watch Dogs 2 nötig hat.

Watch Dogs 2 auf Amazon vorbestellen *

Ausblick:

Durchschnittlich bis Gut

E3 2016: Was waren eure Favoriten der Ubisoft-Pressekonferenz?

Wie auch schon in den Jahren zuvor bot Ubisofts Pressekonferenz auf der E3 2016 eine der spektakuläresten Shows. Sogar eine gänzlich neue IP wurde vorgestellt. Was hat euch bei der Pressekonferenz am besten gefallen? Stimmt in unserer Umfrage über eure Favoriten ab!

Zu den Kommentaren

Kommentare zu diesem Video

Neue Artikel von GIGA GAMES

* Werbung