Watch Dogs 3-Leak: Setting des neue Hacker-Abenteuers wohl bestätigt

Franziska Behner 2

Watch Dogs 3 soll bei Ubisoft bereits seit einiger Zeit in Entwicklung sein. Der Leak zum Setting des Hacker-Abenteuers scheint zu stimmen.

Anonyme Quellen haben Anfang des Jahres behauptet, dass du im dritten Teil von Watch Dogs wohl im Regen hacken wirst. Als Setting für das neue Abenteuer aus dem Hause Ubisoft wurde London vermutet. Bisher hat der französische Publisher dies allerdings nicht bestätigt.

„Also die Dinge über Watch Dogs 3 sind wahr?“

„*Britische Flagge-Emoji*“

Ein Emoji sagt in diesem Fall mehr als tausend Worte. Indem Jason Schreier auf die Frage, ob die bisherigen Gerüchte nun stimmen, mit der Englischen-Flagge antwortete, scheint alles klar zu sein. Watch Dogs 3 spielt anscheinend tatsächlich in Großbritannien.

Dafür spricht außerdem ein Patch, der das Ende von Watch Dogs 2 veränderte und einen Hinweis auf das englische Setting gibt.

Ursprüngliche News vom 25. Februar 2019, 08:17 Uhr:

Leak verrät angebliche Infos zu Watch Dogs 3 und dem nächsten Assassin’s Creed

Auf der Plattform Fireden gibt es anonyme Hinweise zu Watch Dogs 3. Laut dieser Quelle wird uns noch in diesem Jahr ein neuer Teil des Hacker-Abenteuers bevorstehen.

Dabei soll der Schwerpunkt auch wieder weg von heftigen Feuergefechten gehen. Laut den Informationen der Webseite gibt es nur noch kleine Schusswaffen und Messer, um sich wieder mehr auf das Hacken zu konzentrieren, was als zentraler Bestandteil der Reihe gelten sollte.

Es stellt sich vor allem die Frage, wo das nächste Abenteuer mit den Technik affinen Charakteren stattfinden wird. Dieser anonyme Schreiber weiß es angeblich: London! Ähnlich wie im aktuellen Far Cry soll es außerdem die Auswahl zwischen einem männlichen und einem weiblichen Helden geben. Diese Wahl beeinflusst den Spielverlauf aber nicht.

Neues Assassin’s Creed in Italien

Im gleichen Posting hatte der anonyme Schreiber weitere Informationen zu einem Ubisoft-Spiel zu teilen. Das nächste Assassin’s Creed soll erst 2020 für die Next Gen auf den Markt kommen und momentan unter dem Codenamen „Legion“ laufen.

Kennst du alle Assassinen, die bisher in Ubisoft’s Franchise gemeuchelt haben?

Bilderstrecke starten
14 Bilder
Assassin's Creed Charaktere: Alle Meuchler von Altaïr bis Bayek.

Legion wird dem User zufolge zur Zeit von Marcus Aurelius in Rom spielen. Damit hätten wir die Zeit der Gladiatoren, um einen Assassinen mitmischen zu lassen.

Bisher sind die Informationen noch nicht durch Ubisoft bestätigt. Sollte sich dieses Gerücht bewahrheiten oder in tausend Teile zerschlagen, werden wir dir davon berichten.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

Weitere Themen

* Werbung