Watch Dogs: 900p auf PS4, 792p auf Xbox One

Annika Schumann

Ubisoft spricht nun endlich Klartext und gibt die Auflösungen und Framerates von Watch Dogs auf der Xbox One und PlayStation 4 bekannt. Dabei stellt sich heraus, dass keine der Versionen mit 1080p daherkommt.

Sowohl auf der PlayStation 4 als auch auf der Xbox One wird Watch Dogs mit 30 Bildern pro Sekunde über euren Bildschirm laufen. Allerdings wird das in unterschiedlichen Auflösungen geschehen. Auf der PS4 wird das Open-World-Spiel in 900p und auf der Xbox One mit 792p dargestellt. Im Vorfeld war allerdings eine Auflösung von 1080p auf der PS4 bestätigt worden, was sich nun augenscheinlich geändert hat.

Jonathan Morin, Creative Director von Watch Dogs, gab an, dass dies nur Zahlen seien und viel wichtiger die Entscheidungen darüber sind, welche Erfahrungen die Entwickler mit dem Spiel bieten möchten. Er und sein Team wollen Erkundung, Ausdruck und Dynamik in den Vordergrund setzen und damit eine einzigartige Spielerfahrung schaffen. Die konstante Bildrate und die Auflösung sollen dabei bestehen bleiben und damit das passiert, wurde die Entscheidung für diese Zahlen getroffen.

Watch Dogs erscheint am 27. Mai 2014 für PC, Xbox 360, Xbox One, PlayStation 4 und PlayStation 3. Wii U-Spieler müssen sich noch bis Herbst gedulden.

Watch Dogs Character Trailer.

Quelle: Ubisoft

Hat dir dieser Artikel gefallen? Schreib es uns in die Kommentare oder teile den Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook oder Twitter folgen.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung