Watch Dogs: Android-Spieler können in Konsolen-Titel eingreifen

Amir Tamannai 11

Watch Dogs ist einer dieser kommenden Next-Gen-Titel für PC, aktuelle Konsolen und vor allem auch die PS4 und die XBox One, der einen fast wünschen lässt, der Sommer wäre schon vorbei und der November stünde kurz bevor. Umso mehr, als dass Ubisoft auch Spielern auf Android-Tablets und iPads ermöglichen wird, am Geschehen teilzuhaben — mit einer Companion-App, die mehr ist, als wir bislang aus dieser Richtung gesehen haben.

Watch Dogs: Android-Spieler können in Konsolen-Titel eingreifen

Bislang gibt es zwei Prinzipien von Tablet-Apps zu Spielen auf Konsole oder PC: Entweder es handelt sich um mehr oder weniger sinnbefreite Companion-Apps, die außer dem Namen nichts mit dem Originaltitel gemein haben. Oder man erhält eine Anwendung, die sinnvoll bestimmte Bereiche des Hauptspiels ergänzt, beispielsweise den Serverstatus von Diablo 3 checkt oder vielleicht auch Tipps gibt oder das Inventar verwaltet. Ubisoft geht beim kommenden potenziellen Hitspiel Watch Dogs gleich mehrere Schritte weiter und erlaubt es, Tablet-Spielern in das Geschehen auf der Konsole einzugreifen.

Den Kollegen von Pocket-Lint wurde hinter verschlossenen Türen eine Spielsequenz vorgeführt, in der der Protagonist/Spieler über ein Ingame-Menü Freunde, die die Watch Dog-App installiert haben, um Hilfe bittet. Diese können darauf hin aus der Ferne beispielsweise einen Polizeihubschrauber hacken, um dem Watch Dog-Spieler diese Bedrohung vom Hals zu schaffen. Wie das im Spiel aussieht, zeigt diese Video ab Minute 5:40:

Die Watch Dogs-App für Android wird auch für Spieler nutzbar sein, die das Hauptspiel nicht nutzen — wer also Konsolen und PCs scheut und lediglich aus der Ferne seinen Freunden helfen möchte wird dies tun können. Außerdem lassen sich mit der Anwendung auch Nachrichten versenden, User-Accounts hacken (natürlich nur zum Spaß), andere Spieler herausfordern und Geschenke versenden (was immer das konkret bedeutet).

Welche Funktionen sich Ubisoft für die App bis zum Launch von Watch Dogs noch einfallen lassen wird und wie gut das Ganze dann tatsächlich funktioniert, werden wir im November erfahren. Wir sind übrigens geneigt, an einen Trend zu glauben, denn auch für die potentiellen Gaming-Hits Battlefield 4 und The Division soll es erweiterte Spielmöglichkeiten für Tablet-Gamer zu geben.

Bild und Quelle: Pocket-lint

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

Weitere Themen

* Werbung