Auch wenn Ubisoft stets das Gegenteil betont: Der neue Trailer zum Open World-Titel Watch Dogs erinnert doch sehr an Rockstars Gangster-Epos Grand Theft Auto 5. Hinzu kommen jedoch die Hacking-Talente von Protagonist Aiden Pearce. Im Trailer seht ihr, wie sich das Computergenie in seiner hoch vernetzten Heimatstadt Chicago durchschlägt.

 

Watch Dogs

Facts 
Watch Dogs
Watch Dogs Welcome to Chicago Trailer

Chicago, der Schauplatz von Watch Dogs, ist in einer dystopischen nahen Zukunft komplett überwacht und vernetzt. Mithilfe eures Smartphones könnt ihr in der Stadt Überwachungskameras hacken oder Informationen über jeden beliebigen Bürger einholen. Jeder NPC kann dabei erfasst werden, verspricht Ubisoft. Der Tagesverlauf und das Wetter laufen dynamisch und ungescriptet ab, während ihr in einem von über 75 Vehikeln die Open World erkundet.

Auch im neuen Trailer erkennt man die deutlichen Grafik-Unterschiede im Vergleich zu früheren Demos und Ausschnitten aus dem Spiel. Diese sahen wesentlich schöner aus, wie ein direkter Vergleich beweist.

Watch Dogs erscheint bei uns nach einigem Aufschub am 27. Mai 2014 für PC, PlayStation 3 und PlayStation 4 sowie Xbox 360 und Xbox One. Die Wii U-Fassung soll wenig später folgen. Anhänger von Sonys Konsolenriege können sich über exklusive Zusatzinhalte und damit eine etwas längere Spielzeit freuen.

Amélie Middelberg
Amélie Middelberg, GIGA-Experte.

Ist der Artikel hilfreich?