Wildstar: Kosmos-Belohnungen – So funktioniert das neue Treue-System

Jürgen Stöffel

In Wildstar kommen bald Kosmos-Belohnungen, mit denen ihr als treue Kunden für Echtgeld-Ausgaben im Spiel belohnt werdet. Wir erklären euch im Detail, wie ihr in NCSofts abgedrehten Science-Fiction-MMORPG an die Kosmos-Belohnungen kommt und was es alles geben wird.

Wildstar - Free-2-Play-Trailer.

Wildstar wird im Herbst vom Abo-Modell zum Free2Play-Spiel werden, doch natürlich wird es weiterhin optionale Kosten im Spiel geben. Doch zusätzlich zum Echtgeld-Einsatz und den erkauften Gegenständen oder Diensten, werdet ihr in Zukunft auch so genannte Kosmos-Punkte bekommen.

Wildstar: Kosmos-Belohnungen – Was soll das sein?

Kosmos-Punkte sind eine Art Treuepunkte, die ihr für jede Echtgeld-Transaktion in Wildstar bekommt. Diese werden euch auf einem speziellen Kosmos-Konto gutgeschrieben und immer wenn ihr eine bestimmte Schwelle an Punkten erreicht, gibt’s eine nette Belohnung, wie ein Kostüm oder einen Mini-Begleiter. Weiterhin werden ab und an neue Account-Features freigeschalten, die ihr sonst nur als Premium-Spieler bekommt. Beispielsweise mehr gleichzeitige Auktionen im Handelshaus oder unbeschränkter Gildenzutritt.

Wenn ihr hingegen die Punkteleiste komplett füllen könnt, erhaltet ihr eine besondere Belohnung, beispielswiese ein Mount oder gar eine neue Wohnung, und steigt eine Kosmos-Stufe auf. In der neuen Stufe gilt es wiederum den Punktebalken zu füllen, währenddessen ihr wiederum neue Etappenbelohnungen und am Ende wieder ein fettes Goody bekommt. Eine komplette Liste der Kosmos-Belohnungen gibt’s übrigens unter dem angegebenen Link auf der offiziellen Wildstar-Page.

Kaufen, kaufen kaufen!

Wie bereits erwähnt, bekommt ihr die Kosmos-Punkte für Echtgeld-Transaktionen im Item-Shop. Doch die ist nicht die einzige Quelle für Kosmos-Punkte. Wenn ihr beispielsweise Premium-Spielzeit, so genanntes CREDD, mit Spielgeld kauft, gibt dies ebenfalls Kosmos-Punkte. Außerdem werden Ncoins, die ihr im Shop von NCSoft erwerbt, immer auch in Wildstar mit Kosmos verrechnet. Ihr bekommt also Punkte fürs Kaufen UND fürs Ausgeben der Münzen!

Auch selbst dann, wenn ihr die Münzen für ein anderes NCSoft Game wie Lineage II, Aion oder das kommende Blade and Soul nutzt, bekommt ihr zumindest noch den Kosmos für den Kauf selbst. Weiterhin erhaltet ihr für alle bisherigen Transaktionen, wie Abos oder Servertransfers, rückwirkend Kosmos-Punkte gutgeschrieben, so dass treue Spieler der Abo-Version gleich mit ordentlich Boni in die Free2Play-Version starten können!

Die folgende Liste zeigt euch alle Quellen von Kosmos-Punkten in Wildstar

Aktion Kosmos-Belohnung
NCoin-Ausgaben im Item-Shop 2 Kosmos pro ausgegebenen Coin
400 Ncoins im Webshop kaufen 200 Kosmos
800 Ncoins im Webshop kaufen 420 Kosmos
1.600 Ncoins im Webshop kaufen 880 Kosmos
4.000 Ncoins im Webshop kaufen 2.300 Kosmos
Standard-Edition von Wildstar gekauft 12.000 Kosmos
Deluxe-Edition von Wildstar gekauft 15.000 Kosmos
15-Tage Gametime-Card eingelöst 1.800 Kosmos
30-Tage Gametime-Card eingelöst 3.000 Kosmos
60-Tage Gametime-Card eingelöst 6.000 Kosmos
CREDD gekauft 4.000 Kosmos
CREDD eingelöst 1.000 Kosmos
Früheres Deluxe-Upgrade Rückwirkend 3.000 Kosmos
Frühere Charakterumbenennung Rückwirkend 4.000 Kosmos
Früherer kostenpflichtiger Realm-Transfer Rückwirkend 4.000 Kosmos
Einmonatiges Premium-Abo 3.000 Kosmos
Dreimonatiges Premium-Abo 9.600 Kosmos
Sechsmonatiges Premium-Abo 20.400 Kosmos
Zwölfmonatiges Premium-Abo 45.600 Kosmos

Die praktischten Add-Ons für Wildstar

Alle kommenden Änderungen in der Free2Play-Version von Wildstar

Zu den Kommentaren

Kommentare zu diesem Artikel

Weitere Themen

Neue Artikel von GIGA GAMES

  • Nacken-Wehwehchen? Augen-Aua? Fit bleiben beim Zocken – so geht's

    Nacken-Wehwehchen? Augen-Aua? Fit bleiben beim Zocken – so geht's

    Fit bleiben heißt nicht gleich einen Marathon laufen. Und fit bleiben heißt auch nicht immer, jeden Tag ins Fitnesstudio zu rennen; am besten noch nach dem Feierabend, wenn die Lust sowie im Keller angekommen ist. Klar, das hilft – aber du kannst auch spielend leicht derart fit bleiben, dass dir nach einer Gaming-Session weder Nacken noch Rücken wehtun. Wie? Komm her und ich erzähle es dir.
    Marina Hänsel
* Werbung