Wolfenstein 2: Israelisches Browser-Spiel kritisiert Zensur-Maßnahmen

Alexander Gehlsdorf 1

Um mit der deutschen Gesetzgebung nicht in Konflikt zu geraten, ließ Wolfenstein 2: The New Colossus hierzulande wichtige historische Bezüge untern den Tisch fallen — und schoss damit über’s Ziel hinaus.

In der deutschen Version von Wolfenstein 2: The New Colossus ziehst du nicht gegen Nazis, sondern das Regime in den Kampf:

Wolfenstein 2: The New Colossus - Nieder mit dem Regime - Trailer.

Wer kennt nicht Herrn Heiler, der alte Herr ohne Bart, der über das Regime von Wolfenstein 2: The New Colossus herrscht. Gut, eigentlich handelt es sich dabei um einen deutschen Diktator mit ähnlichen Namen und ikonischem Bartwuchs, in der deutschen Version des Spiels wurde dieser Bezug aber bewusst retuschiert.

Doch damit nicht genug, im Vergleich zur internationalen Version fehlt in Deutschland zudem auch der Holocaust, sodass das eigentlich anti-faschistische Grundkonzept des Spiels ausgerechnet hierzulande tendenziell verharmlost wird. In Israel erschien das Spiel darüber hinaus erst gar nicht, ohne konkrete Erklärung seitens Bethesda, obwohl es rechtlich dort kein Problem wäre.

Bilderstrecke starten
18 Bilder
Wolfenstein 2: Alle Sammelobjekte - Fundorte im Video (Gold, Starkarten, Concept Art, Spielzeug, Schallplatten).

Um auf diese absurde Situation aufmerksam zu machen, haben einige israelische Entwickler kurzerhand ihr eigenes Wolfenstein entwickelt. Mit Hakenkreuzen, mit Hitler, mit Juden und mit Bärten. Jeder Menge Bärten. Wolfenstache: The New Censorship steht kostenlos auf itch.io zur Verfügung.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

Weitere Themen

* gesponsorter Link