Wolfenstein 3: Nächster Teil bekommt vermutlich einen Multiplayer

Michael Sonntag

Laut einer Stellenausschreibung überlegt Entwickler Machine Games anscheinend, Wolfenstein 3 mit einer Multiplayer-Komponente auszustatten.

Auf der Zeni Max Media-Homepage sucht der Wolfenstein-Entwickler aktuell nach einem Netzwerkprogrammierer zur Unterstützung seines Teams. Er soll sich mit dem Optimieren von Netzwerken für Bandbreite und CPU-Performance auskennen. Außerdem soll er, wie es heißt, „mit Designern, Ingenieuren und Künstlern zusammenarbeiten, um Probleme zwischen den Bereichen zu beheben.

Hier kannst du dir den Trailer zu Wolfenstein – The New Colossus anschauen

Wolfenstein 2 - The New Colossus - Launch Trailer.

Es wäre zuletzt praktisch, wenn der Bewerber bereits frühere Machine Games-Titel gespielt hätte. Die Anforderungen klingen in ihrer Gesamtheit nach dem Profil eines Experten für Online-Features. Wenn er sich unter anderem mit den Wolfenstein-Teilen auskennen soll, wäre es durchaus plausibel, wenn er an einem Multiplayer-Modus für Wolfenstein 3 arbeiten soll.

Im Interview mit GamesRadar verriet der Entwickler, dass die Abenteuer von B. J. Blazkowicz als Trilogie geplant sind, welche aber erst fortgesetzt werden soll, sobald die drei DLCs zum zweiten Wolfenstein herausgekommen sind.

Die Nazis sollen nicht nur dich fürchten, sondern auch deine Waffen!

Bilderstrecke starten
8 Bilder
Wolfenstein 2: Alle Waffen und ihre Upgrades.

Das wirkt jetzt etwas komisch, da der Entwickler erst letztes Jahr im Streit um den Singleplayer behauptet hat, dass ein Multiplayer der Story schaden würde. Hat er ein Konzept im Hinterkopf, dass dem nicht widerspricht? Würdest du dich über Natzi-Metzeln im Multiplayer freuen? Sag uns deine Meinung!

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

Weitere Themen

* gesponsorter Link