Wolfenstein - The New Order: PC-Version erhält Region-Lock, keine internationale Fassung für deutsche Spieler

Annika Schumann

Bald erscheint Wolfenstein: The New Order für viele Plattformen. Darunter auch für den PC. In Deutschland und Österreich wird es allerdings eine abgewandelte Fassung des Spiels geben, die verfassungsfeindliche Symbole wie das Hakenkreuz entfernt und ersetzt hat. Wer deshalb den Kauf einer internationalen Fassung in Betracht zieht, der wird nun in die Röhre schauen. Die PC-Version erscheint mit einem Region-Lock.

Bethesda verkündete nun, dass die PC-Versionen von Wolfenstein: The New Order mit einem Geo-Lock versehen werden, sodass internationale Fassungen nicht in Deutschland und Österreich aktiviert werden können. Das hängt mit der Tatsache zusammen, dass Wolfenstein: The New Order in der ursprünglichen Fassung samt Hakenkreuzen hierzulande nicht verkauft werden darf und deshalb angepasst werden musste.

Bethesda würde eine Strafe drohen, wenn es dennoch möglich wäre diese Art zu importieren und zu spielen. Daher muss das Unternehmen dafür sorgen, dass diese nicht verbreitet werden können und hat daher den Region-Lock eingesetzt. Abgesehen von der Bereinigung der Symbole gibt es jedoch keine Veränderungen am Spiel, versichert Bethesda.

Wolfenstein: The New Order erscheint am 20. Mai 2014 für PC, PlayStation 4, Xbox One, PlayStation 3 und Xbox 360.

Wolfenstein: The New Order Im Zug nach Berlin.

Quelle: VG247

Hat dir dieser Artikel gefallen? Schreib es uns in die Kommentare oder teile den Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook oder Twitter folgen.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung