World of Tanks ist der Hit unter den Free2Play-Spielen. Kein Wunder also, dass die Entwickler aktuell große Ziele verfolgen. In einem Interview sprachen sie darüber, wie lange das Spiel noch auf dem Markt sein wird. Und dies ist noch eine verdammt lange Zeit, wenn es nach den Machern von World of Tanks geht.

World of Tanks Announcement PS4.

Wer sich auf dem Markt der Free2Play-Spiele umsieht, wird an den großen Kandidaten nicht vorbeikommen. Neben Warframe, League of Legends und weiteren steht vor allem World of Tanks in erster Reihe, wenn es darum geht, die Spieler lange bei der Stange zu halten. Kein Wunder also, dass die Entwickler Lust haben, dies noch über Jahrzehnte weiterzuführen und die Spieler mit neuen Inhalten zu beglücken.

So gut ist World of Tanks wirklich

In einem Interview sprach Mohamed Fadl, der Head-of-Global-Competitive-Gaming des Entwicklerstudios Wargaming darüber, wie sich World of Tanks in den nächsten Jahren weiterentwickeln wird. Demnach könnte sich das Free2Play-Spiel noch mehr als 30 Jahre auf dem Markt halten. Grund dafür sind vor allem regelmäßige Updates und neue Inhalte, die die Entwickler an die Spieler liefern.

World of Tanks kann es mit jedem Spiel aufnehmen, das in diesem Jahr veröffentlicht wurde. Sowohl in Qualität als auch in Sachen Grafik. Free2Play-Games sind auf einem Level angekommen, an dem sie niemals alt werden. Wie ein Körper, ein Herzschlag, pumpen sie jeden Tag neues Blut in das System.

Doch dies hat natürlich auch einen Nachteil. Denn immerhin heißt dies, dass Fans nicht unbedingt mit einem zweiten Teil von World of Tanks rechnen sollten. Stattdessen werden die Entwickler den Free2Play-Titel ständig weiterentwickeln. Immerhin behalten die Fans so ihre hart erspielte Währung und alle freigeschalteten Inhalte. (Quelle: Gamespot)