World of Warcraft: Cataclysm

Steven Drewers

Die dritte Erweiterung zum MMORPG World of Warcraft, das seit jeher von Millionen Spielern weltweit gespielt und angespriesen wird, wirft die Welt rund um Azeroth aus dem Gleichgewicht. Mit dem neuesten Addon Cataclysm geht Blizzard auf Forderungen der Spieler ein, überrascht aber auch mit unerwarteten Neuerungen.

In Cataclysm kehrt eine alte Bedrohung an die Oberfläche Azeroths zurück: Todesschwinge. Der gigantische und mächtige Drache vernichtet in seinem Zorn weite Teile der Welt. Alte Gebiete wie das Brachland sind komplett mit Lava durchzogen. Das Sumpfland wurde zerstört und auch die Hauptstädte der Horde und der Allianz konnten den Flammen der schwarzen Bestie nicht standhalten.  In Folge dessen erleben Spieler, die einen neuen Charakter beginnen, ein völlig neues Azeroth. Einst friedvolle Städte wurden dem Erdboden gleich gemacht, während karge Wüsten neu aufblühen.

In Cataclysm dürfen die Spieler natürlich auch gänzlich neue Gebiete mit ihren Level 80-Charakteren erkunden, etwa den Berg Hyjal. Fünf neue Level gilt es durch Quests und Dungeons zu erreichen, um sich schließlich mit Level 85 in die neuen Raid-Instanzen zu stürzen. Weiterhin führt Blizzard mit der Erweiterung zwei passenneue Rassen ein. Die Goblins erleiden Schiffbruch und treten der Horde bei, während sich die Werwolf-artigen Worgen der Allianz anschließen. Außerdem dürfen die Bewohner Azeroths und Kalimdors nun endlich ihre Flugtiere auspacken, denn das Fliegen ist nun auch in der alten Welt möglich.

Auch wenn Cataclysm erstmals keinen neuen Kontinent bietet, liefert es doch massig Inhalte für sowohl für Neu- und Wiedereinsteiger als auch für Veteranen. World of Warcraft: Cataclysm erscheint am 7. Dezember 2010.

Weitere Themen

Alle Artikel zu World of Warcraft: Cataclysm

  • 10 Anzeichen, dass du schlecht in Videospielen bist

    10 Anzeichen, dass du schlecht in Videospielen bist

    Die meisten sogenannten Gamer behaupten von sich ja, dass sie echte, total gute Hardcore-Spieler sind, die den längsten … Kill-Streak ever hatten. Und dann sind sie ständig am Beleidigen, sind ungeduldig und immer liegt es am Controller, wenn etwas nicht klappt.
    Daniel Kirschey
  • World of Warcraft: 20 Dinge, die ihr wissen solltet!

    World of Warcraft: 20 Dinge, die ihr wissen solltet!

    Blizzards beliebtes MMORPG zählt zu den erfolgreichsten und besten Computerspielen aller Zeiten. Die Rede ist natürlich von World of Warcraft. Wie so ziemlich jedes Spiel, hat auch WoW seine Geheimnisse. Je größer das Spiel, umso mehr interessante Fakten verbergen sich dahinter. In unserer Bildstrecke zu World of Warcraft zeigen wir euch 20 Dinge, die ihr bestimmt noch nicht gewusst habt.
    Lina Walkenbach
  • World of Warcraft: 100 Millionen Spieler und mehr in ultimativer Info-Grafik

    World of Warcraft: 100 Millionen Spieler und mehr in ultimativer Info-Grafik

    Wer schon immer jeden noch so kleinen und dennoch bedeutsamen Fakt zu Blizzards MMO-Evergreen World of Warcraft in Erfahrung bringen wollte, hat nun endlich Gelegenheit dazu. Eine Infografik des WoW-Betreibers bietet allerlei spannende Fakten zur Spielerschaft und den zahlreichen Rekorden, die das Spiel verbuchen kann.
    Amélie Middelberg 3
  • World of Warcraft: Cataclysm Test - Wie gut ist World of Warcraft: Cataclysm wirklich?

    World of Warcraft: Cataclysm Test - Wie gut ist World of Warcraft: Cataclysm wirklich?

    Wie sinnvoll ist eigentlich ein Test, wenn laut offiziellen Angaben zwölf Millionen Menschen dieses Planeten sowieso in den Laden stürmen und bereitwillig die Portemonnaies zücken. Braucht es da überhaupt eine Kaufberatung? Wohl eher nicht. Werten wir dies also eher als Bestandsaufnahme: Nach sechs Jahren „World of Warcraft“, sechs Jahren, in denen die Branche komplett auf den Kopf gestellt..
    Steven Drewers
* gesponsorter Link