World of Warcraft: Game Director wechselt das Projekt

Marvin Fuhrmann 1

Game Director Tom Chilton verlässt nach zwölf Jahren Arbeit das „World of Warcraft„-Team. Doch im Gegensatz zu anderen Kollegen wird er Blizzard nicht den Rücken zukehren. Er wechselt das Projekt innerhalb des Entwicklerhauses. Über dieses wollte er aber noch nichts verraten.

World of Warcraft: Legion — Das Schicksal Azeroths - Launchtrailer.

Über einen Blog-Post in den „World of Warcraft“-Foren gab der Game Director Tom Chilton seinen Ausstieg bekannt. Es sei für ihn an der Zeit ein anderes Projekt bei Blizzard anzugehen. Denn WoW hat er mittlerweile seit zwölf Jahren seiner Lebenszeit begleitet und von der Alpha bis zum aktuellen Addon namens Legion geführt.

So bekommt ihr das legendäre Reittier in WoW - Legion

Meine persönliche Reise, während der ich an World of Warcraft als Game Designer gearbeitet habe, ist an ihrem Ende angekommen. Aber meine Reise bei Blizzard ist noch nicht vorbei. Ich werde immer noch hier sein, mich aber auf ein anderes Projekt innerhalb des Unternehmens konzentrieren. Ich gebe daher mit großer Freude bekannt, dass mich Ion Hazzikostas als Game Director für World of Warcraft ablösen wird.

Legion jetzt bestellen *

Hazzikostas ist bereits seit acht Jahren Teil des Teams um World of Warcraft. Laut Chilton hat er schon an den Designs der Klassen bis hin zu Dungeons und anderen Inhalten mitgewirkt. Bislang war er als Game Designer für das MMORPG tätig. Bevor er seine Arbeit bei Blizzard begann, arbeitete er als Strafverteidiger.

Quelle: Kotaku

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

Weitere Themen

* Werbung