World of Warcraft: Ingame-Gold mehr wert als echtes Geld

Alexander Gehlsdorf

Die schlechte Wirtschaftslage in Venezuela führt zu einer kuriosen finanziellen Situation.

World of Warcraft - Patch 7.2 - Trailer.
Mit den richtigen Tricks ist es in Online-Rollenspielen durchaus möglich, jede Menge Geld zu scheffeln. Wie wir berichteten gibt es sogar Menschen, die davon leben können. In Venezuela ist das Ingame-Gold aus World of Warcraft nun allerdings sogar mehr wert, als die eigene Währung Bolivar.

Hier kannst du die aktuelle Wow-Erweiterung Legion bestellen *

In den letzten Monaten sank der Wert des venezolanischen Bolivar aufgrund der schlechten wirtschaftlichen Situation rapide. 8500 Bolivar sind inzwischen gerade mal gut einen US-Dollar wert.

Bilderstrecke starten
11 Bilder
World of Warcraft: Wusstet ihr, dass diese Stars dem Spiel verfallen sind?

Wie Twitter-User Kaleb feststellte, liegt der Bolivar damit unterm Kurs, der für Ingame-Gold aus World of Warcraft fällig ist. Möglich ist diese Berechnung durch die Game Tokens, die Blizzard im Jahr 2015 eingeführt hat. Durch diese lässt sich ein präziser Wechselkurs zwischen echten Währungen und dem WoW-Gold berechnen. So entsprechend etwa 3.345.000 Gold ungefähr dem Preis einer PlayStation 4 Pro.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

Weitere Themen

* Werbung