World of Warcraft vs. Final Fantasy: Twitter-Krieg durch Spieler losgetreten

Marvin Fuhrmann 1

Konkurrenz belebt das Geschäft. Das gilt auch im Bereich der MMORPGs. World of Warcraft und Final Fantasy XIV haben sich nun auf Twitter einen erbitterten, wenn auch sehr lustigen, Krieg um die Seele eines Spielers geliefert. Doch wer konnte sich am Ende gegen die Konkurrenz durchsetzen?

World of Warcraft: Legion Cinematic Trailer.

Wenn es um MMORPGs geht, haben die Spieler die Qual der Wahl. Denn auf dem Markt gibt es ziemlich viele Varianten des Genres. Auch User „S1N3N“ hat sich diese Frage gestellt. Seine Favoriten: World of Warcraft und Final Fantasy XIV. Auf Twitter stellte er die unschuldige Frage, welches der beiden MMOs er sich zulegen sollte und löste damit einen sehr lustigen Kampf zwischen den beiden Kontrahenten aus.

Zunächst antwortete der Account von World of Warcraft, dass erdem Blizzard-MMO den Vortritt lassen sollte, einfach weil es Laser-Augen im Spiel gibt. Daraufhin schaltete sich auch der Account von Final Fantasy XIV ein und warb mit Meteoren, mit denen der Spieler die Feinde zerschmettern können. Doch dann ging das Ganze erst richtig los.

Denn mit Meteoren kennt sich Gul’Dan aus World of Warcraft besonders gut aus und kann das Ganze noch toppen. Während Final Fantasy XIV dann noch Bahamut in den Ring warf, nahmen an dessen Seite andere Twitter-User und Spiele-Accounts Platz und sahen sich das Spektakel an. Blade & Soul und Overwatch waren begeistert von dem freundlichen Wettstreit der beiden MMOs. Doch am Ende konnte sich noch niemand durchsetzen. Der User hat sich bislang noch für keines der beiden Spiele entschieden. (Quelle: Dualshockers)

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung