Mit dem Gladiolus-DLC von Final Fantasy 15 habt ihr die Möglichkeit Gilgamesh gegenüberzutreten. Er ist ein Meister im Schwertkampf und war bereits in mehreren Teilen der Final-Fantasy-Reihe auf verschiedene Arten ein Teil eures Weges. Ob als Feind oder mysteriöse Bekanntschaft, Gilgamesh gehört einfach zu de Geschichten und wir zeigen euch, wie ihr ihn mit Gladiolus besiegen könnt.

 

Final Fantasy 15

Facts 
Final Fantasy 15

Final Fantasy 15: Season Pass jetzt kaufen!

Gladiolus zieht im gleichnamigen DLC zu Final Fantasy 15 los, um die Prüfung des Gilgamesh zu bestehen und ihm am Ende in einem Duell zu besiegen. Allerdings bezwingt man einen solchen Meister nicht im Handumdrehen, sondern benötigt dafür eine gute Vorbereitung und vielerlei Tricks und Stärken. Schafft ihr es, so erwartet euch die mächtige Genji-Waffe von Gilgamesh höchstpersönlich.

Final Fantasy XV - Episode Prompto Teaser

Gilgamesh besiegen - Vorbereitung

Seid euch dessen bewusst, dass die Abenteuer von Gladiolus fern von denen der Gruppe um Noctis herum geschehen. Dadurch habt ihr keinen Zugang zu den Items der Kampagne, was unter anderem die Heilung deutlich erschwert. Dafür erhaltet ihr recht viele Items auf eurem Weg. Versucht dennoch, möglichst viele heilende Gegenstände anzusammeln, um euch den Kampf gegen Gilgamesh zu erleichtern.

Boss-Guide Gilgamesh: Attacken und Taktiken für Phase 1

Sobald ihr euch im Kampf mit Gilgamesh befindet, wird dieser in bestimmten Situationen anfangen rot zu leuchten. Geschieht dies, so sind seine Attacken unblockbar und ihr solltet schnellstmöglich aus dem Weg gehen. Ausweichen ist die Prämisse und ihr solltet euch erst wieder nähern, wenn das Leuchten verschwindet. Die normalen Angriffe des Bosses sind leicht vorauszuahnen und ihr solltet schnell ein Gefühl für die Reihenfolge seiner Schläge haben. Diese wird er in einer Rotation durchführen, bevor er wieder zu leuchten beginnt. Versucht in seiner starken Phase einfach durch den Raum zu rennen und Distanz zu halten.

Alle Accessoires in FF 15!

Solange wie sich Gilgamesh nicht in seiner glühenden/leuchtenden Phase befindet, ist es sehr wichtig, dass ihr so viel blockt und pariert, wie möglich. Der Schaden des Schwertmeisters ist einfach zu groß, als dass ihr mit zu hohem Risiko in den Kampf gehen solltet. Je mehr ihr blockt, desto mehr steigt das Rage-Meter von Gladiolus und ihr könnt somit mehr Schaden austeilen. Vertraut also eher auf eure Konterattacken und den Rage-Modus. Versucht lieber einzelne Treffer zu landen, anstatt Gilgamesh zu viel Angriffsfläche zu bieten.

Die zweite Phase

Sobald ihr Gilgamesh besiegt habt, wird dieser sich sehr schnell wieder erheben und die zweite Phase des Kampfes beginnen. Eure Freude über den Sieg wird somit nicht lange anhalten. Konzentriert euch weiterhin, denn der Boss wird nun noch stärker und das Ausweichen und Parieren wird zunehmend wichtiger. Vermeidet Treffer durch Gilgamesh, sonst ist der Kampf schnell vorbei. Zwischendurch solltet ihr dem Boss ein paar sichere Schläge verpassen und ihr werdet ihn bald besiegt haben. Die zweite Phase unterscheidet sich somit nicht stark von der ersten. Der YouTube Channel Boss Fight Database hat den Kampf gegen Gilgamesh in seinem Video vorgestellt, welches wir euch an dieser Stelle zeigen möchten, damit ihr einen optischen Eindruck des Kampfes erhaltet:

Final Fantasy 15: Gilgamesh Boss-Fight

Habt ihr Gilgamesh auf eine andere Art besiegt oder noch weitere Tipps für den Boss? Dann teilt eure Erfahrungen gern mit uns in den Kommentaren. Neben den Belohnungen für euren Sieg werdet ihr nach Gilgamesh sogar einen Trailer für den nächsten DLC von Final Fantasy 15 erhalten: Prompto...

Das Cameo-Quiz: Dich kenne ich doch von irgendwo her?!