World of Warcraft - Legion: G'Hanir der Mutterbaum, die Artefaktwaffe des Heiler-Druiden

Christoph Hagen

In World of Warcraft: Legion kann sich jede Spezialisierung über eine eigene Artefaktwaffe freuen. Der Wiederherstellungsdruide macht sich hierbei auf die Suche nach G’Hanir der Mutterbaum. Für diesen mächtigen Stab müsst ihr den Zirkel der Druiden bei einem wichtigen Ritual unterstützen und euch durch einen verderbten Traum wagen. Wie ihr G’Hanir der Mutterbaum bekommen könnt, zeigen wir euch auf dieser Seite.

Sobald euer Wiederherstellungs-Druide Stufe 100 erreicht, werdet ihr vom Erzdruiden Hamuul Runentotem kontaktiert. Dieser informiert euch darüber, dass ihr auf der Mondlichtung erwartet werdet. Sobald ihr bereit seid, solltet ihr dem Erzdruiden mittels Portal dorthin begeben und die Suche nach der mächtigen Artefaktwaffe beginnen. Das neue Feature der Artefaktwaffen verleiht euch einen zusätzlichen Talentbaum, mit dem ihr eure HoTs noch kräftiger macht.

Dalaran teleport.mp4.

Holt euch jetzt WoW: Legion bei Amazon. *

World of Warcraft: Legion – Die Artefaktwaffe G’Hanir der Mutterbaum

Der legendäre Stab G’Hanir der Mutterbaum in World of Warcraft: Legion ist ein Ast des „Ersten Baum“ des Smaragdgrünen Traums. In Diesem Baum lebte die Göttin Aviana und und beide sollen angeblich gemeinsam im Krieg der Urahnen zerstört worden sein. Der Baum hinterließ jedoch noch ein letztes Samenkorn aus welchem der Weltenbaum Nordassil erwuchs. Nun ist nur noch dieser eine Ast geblieben – und genau diesen könnt ihr euren Wiederherstellungs-Druiden in die Hände legen.

So bekommt ihr die Artefaktwaffe der Heiler-Druiden

Angekommen auf der Mondlichtung, müsst ihr zunächst Naralex und Zen’tabra aufsuchen und zum Ritualkreiszirkel sendet. Danach begebt ihr euch selbst dorthin und begegnet Malfurion Sturmgrimm. Gemeinsam mit den anderen Druiden führt ihr ein Ritual durch und erhalten Zugang zum Smaragdgrünen Traum. Dies ist quasi ein Portal-Netzwerk, welches euch mit verschiedenen Gebieten von Azeroth verbindet. Ist das Ritual beendet, betreten ihr den Traum.

WoWScrnShot_083116_221114

Dort werdet ihr von Bewahrer Remulos zum Hain der Träume geleitet, wo ihr nähere Informationen zur Bedeutung von G’Hanir der Mutterbaum erhaltet. Euer Weg führt euch zu Mylune, welche eigentlich auf den Stab achten sollte. Dabei ist allerdings etwas schief gegegangen und ihr müsst euch in die Traumhöhle von Tel’andu begeben, wo ihr einen Schlummertrank einnehmt, welcher euch in den Smaragdgrünen Alptraum bringt.

WoWScrnShot_083116_222717

Ihr erwacht in einer beinahe toxischen Umgebung. Die Verderbtheit des Traumes versucht euch zu übermannen und es ist sehr wichtig, dass ihr euch permanent heilt. Steigt der Einfluss des Traumes zu hoch, verlasst ihr den Traum und müsst von vorn beginnen. Dafür gibt es keine richtige Anleitung, deshalb unser Hinweis: So lange ihr 2-3 HoTs auf euch legt, sollte es kein Alptraum werden. Wenn ihr Schaden durch Gegner erleidet, steigt das Verderben ebenfalls an, weshalb ihr die Mobs mit Wucherwurzeln von euch fernhalten solltet. Achtet besonders auf die roten Schleimmonster, da sie sehr hohe Verderbtheit anrichten und den Traum somit schnell beenden könnten. Am Ende erhaltet ihr eine verderbte Version der Artefaktwaffe.

WoWScrnShot_083116_225724
Sobald ihr die Waffe in euren Besitz gebracht habt, kehrt ihr zurück zu dem Zirkel der Druiden. Ihr erfahrt, dass Hamuul Runentotem in Schwierigkeiten steckt und ihr ihm und den anderen Druiden gegen die Legion zur Hilfe eilen müsst. Ihr trefft sie auf einer Lichtung und findet viele tote Dämonen und Druiden. Ein paar der Großmeister sind stark verletzt aber am Leben. Heilt sie vollständig und es wird ein reinigendes Ritual für G’Hanir gestartet.

WoWScrnShot_083116_230350

Jetzt steht dem Erhalt eurer mächtigen Artefaktwaffe eigentlich nichts mehr im Weg. Falsch gedacht! Auf einmal tritt Destromath durch ein dämonischen Portal und greift euch an. Gemeinsam mit den anderen Druiden müsst ihr ihn bekämpfen, doch er scheint nicht zu besiegen. Ihr übernehmt die Rolle des Heilers und müsst sehr aufmerksam sein. Eure HoTs halten eure Verbündeten ganz gut am Leben, doch Destromath verfügt über einen sehr starken AoE-Angriff. Spart euch also unbedingt eure Gelassenheit und Nachwachsen auf. Diese Zauber sind signifikant für euren Erfolg. Haltet ihr die Druiden am Leben, wird der Dämon letzten Endes von der Macht des gereinigten G’Hanir Stabes getötet und ihr haltet eure Belohnung in den Händen.

WoWScrnShot_083116_230821

Kehrt nun zum Hain der Träume zurück und aktiviert eure Artefaktwaffe. Herzlichen Glückwunsch, ihr könnt nun als eine der stärksten Heilerklassen die Welt von World of Warcraft vor der Legion beschützen.

 

Stimm ab: Auf welches Spiel freust du dich 2016 am meisten? (Umfrage)

Das Jahr 2015 ist vorbei, doch auch 2016 hält wieder einige Kracher für Videospiel-Fans bereit. Wir haben dir <a href="//www.giga.de/extra/die-besten-spiele-aller-zeiten/specials/20-top-games-auf-die-du-dich-2016-freuen-kannst/">die kommenden Highlights bereits vorgestellt</a>, jetzt bist du dran: Auf welche Spiele kannst du einfach nicht mehr warten? Stimme jetzt ab für deine 5 Favoriten für das neue Jahr!

Zu den Kommentaren

Kommentare zu diesem Artikel

Weitere Themen

Neue Artikel von GIGA GAMES

* gesponsorter Link