WoW-Legion Infos zur Closed-Beta

Christoph Hagen

Die nächste Erweiterung von World of Warcraft rückt in greifbare Nähe. Die Closed-Beta von WoW-Legion führt euch zu den Verheerten Insel von Azeroth. Viele abenteuerlustige Spieler können sich einen ersten Eindruck des neuen Add-ons verschaffen, sofern sie zu den Glücklichen gehören, die einen Beta-Key erhalten.

WoW-Legion Infos zur Closed-Beta

Wir haben euch bereits die Systemanforderungen für WoW-Legion vorgestellt. Nun kann es mit den Eigenschaften des nächsten Teils der Warcraft-Saga weitergehen. Am 23 November 2015 startete die Alpha und nun, fast sechs Monate später geht es in die nächste Phase. Diejenigen, die schon an der Alpha teilnehmen konnten, dürfen nun auch Teil der Beta werden, wenn auch ohne ihre bisher erspielten Forstschritte. Um an der Beta teilnehmen zu können, braucht ihr Glück bei der zufälligen Verlosung der Beta-Keys und ihr müsst ein Blizzard-Spiel mit eurem Account erworben haben.

Bestellt euch jetzt WoW-Legion vor! *

Die Infos zur WoW-Legion-Closed-Beta

  • Die Closed-Beta beginnt am Donnerstag den 12. Mai 2016 um 23 Uhr.
  • Die Handlung spielt auf den Verheerten Inseln, der Heimat einer ehemaligen Nachtelfen Zivilisation.
  • Zu Beginn der Beta startet ihr auf Level 100 und könnt bis 110 aufsteigen.
  • Neue Klasse: Der Dämonenjäger. Diese Klasse steht ausschließlich den Nacht- und Blutelfen zur Verfügung.
  • Ordenshallen: fraktionsübergreifende Versammlungshallen für jede Klasse. Diese haben Einfluss auf die Spielwelt und können von euch gestaltet werden.
  • Neue Questreihen: In Legion habt ihr die Möglichkeit, sogenannte Welt-Quests zu absolvieren. Diese sind ab Level 110 verfügbar und an ein Zeitlimit gebunden. Außerdem gibt es unterschiedliche Schwierigkeitsgrade von Missionen, die ihr alleine absolvieren könnt, zu Missionen für die ihr 10+ Spieler benötigt.
  • Neues PvP-System: WoW erneuert sein Spieler-gegen-Spieler System und steckt die Ehrenpunkte in eine Erfahrungsleiste, welche euch Talente und Ränge zur Verfügung stellt, die ihr freischalten könnt. Zusätzlich wird es Prestigepunkte geben, womit ihr euch besondere Gegenstände und Reittiere erspielen könnt.
World of Warcraft: Legion - Cinematic-Trailer zum Addon.
  • Artefaktwaffen: jede Klasse hat pro Spezialisierung die Möglichkeit eine legendäre Artefaktwaffe zu erhalten. Dafür müsst ihr eine unterhaltsame Questreihe erledigen und erhaltet Zugang zu einem zusatzlichen Eigenschaftsbaum.
  • Neue Dungeons: in Legion werden die Mythischen Dungeons verfügbar sein, welche neuen Anreiz für verschiedene Spieler geben soll. Dadurch erfährt das Spiel etwas Abwechslung zwischen Instanzen und Raids.
  • Der offizielle Release von World of Warcraft: Legion ist der 30. August 2016!
Bilderstrecke starten
21 Bilder
World of Warcraft: 20 Dinge, die ihr wissen solltet!

Das sechste Add-on der World of Warcraft-Saga verspricht viele Neuheiten und Extras. Wir sind gespannt!

Stimm ab: Auf welches Spiel freust du dich 2016 am meisten? (Umfrage)

Das Jahr 2015 ist vorbei, doch auch 2016 hält wieder einige Kracher für Videospiel-Fans bereit. Wir haben dir die kommenden Highlights bereits vorgestellt, jetzt bist du dran: Auf welche Spiele kannst du einfach nicht mehr warten? Stimme jetzt ab für deine 5 Favoriten für das neue Jahr!

Zu den Kommentaren

Kommentare zu diesem Artikel

Weitere Themen

Neue Artikel von GIGA GAMES

  • CS-GO: Valve wird von Casinobesitzern verklagt

    CS-GO: Valve wird von Casinobesitzern verklagt

    Valve wird wieder einmal verklagt. Dieses Mal geht es um die Skins, die in Counter-Strike: Global Offensive gehandelt werden können. Der Schlag richtet sich aber nur indirekt gegen Valve. Stattdessen geht er eigentlich gegen die Gambling-Seiten hinter den Skins. 
    Marvin Fuhrmann
  • Von null auf One Punch Man: Wie gesund ist die Challange wirklich?

    Von null auf One Punch Man: Wie gesund ist die Challange wirklich?

    Geht es um Fitness, nehmen sich immer mehr Leute ein Beispiel an Charakteren aus Videospielen und der Popkultur im Allgemeinen – wie auch am One Punch Man. Das ist nichts neues –  aber ist es überhaupt förderlich, solche extremen Beispiele als Vorbild zu haben?
    Lisa Fleischer
  • Vom fetten Gamer-Schwein zum Box-Sportler mit Fitness Boxing auf der Switch

    Vom fetten Gamer-Schwein zum Box-Sportler mit Fitness Boxing auf der Switch

    Ich bin fett dick. Nennen wir es dick. Nicht überall – nur in der Mitte. Stell dir einfach eine Bier-Tulpe vor: Unten der dünne Stil, in der Mitte bauchig und nach oben hin wird’s schmaler. So ähnlich ist das bei mir. Das soll sich jetzt ändern: nämlich mit Fitness Boxing für Nintendo Switch.
    Daniel Kirschey
* Werbung