World of Warcraft: Horde-Spieler setzen ein Zeichen gegen Sylvanas

Michael Sonntag

Als Sylvanas den Weltenbaum in WoW abfackelte, stieß das bei vielen Horde-Spielern sauer auf. Um zu zeigen, dass nicht alle hinter Sylvanas Taten stehen, protestieren jetzt viele Spieler auf kreative Weise.

World of Warcraft - Cinematic - Alter Krieger.

Nicht nur die Spieler, auch Ork-Anführer Varok Saurfang lehnt die Führungsweise von Sylvanas ab, wie du im oberen Trailer sehen kannst. Um seinem Widerwillen Ausdruck zu verleihen, wirft er seine Schulterrüstung ab, was nun viele Horde-Spieler ihm gleich tun wollen. Unter dem Motto „Shoulders for Saurfang“ ruft der Spieler Riizu (via Reddit) zum friedlichen Protest auf.

Alle Teilnehmer sollen ihre Schulterrüstungen nicht direkt ablegen, was einen spielerischen Nachteil hätte, sondern über Transmogrifizierung unsichtbar machen. Es ist zwar unwahrscheinlich, dass die Entwickler wegen des Protests die Geschichte umschreiben werden, aber somit können die Spieler von ihrer Seite aus dafür sorgen, dass die Horde weiterhin grau gezeichnet bleibt und nicht vollständig böse ist.

Du wirst nicht glauben, wie es früher mal ausgesehen hat:

Bilderstrecke starten
16 Bilder
Zensur in World of Warcraft – so wurde Azeroth verändert.

Die aktuellen Ereignisse sollen den Prolog für das große Battle for Azeroth darstellen, dass am 14. August 2018 beginnt. Protestierst du als Horde-Spieler ebenfalls oder wirst du für Sylvanas kämpfen? Und an die Allianz-Spieler: Glaubst du weiterhin an das Gute der Horde oder kannst du ihnen die Verbrennung des Weltenbaums niemals verzeihen? Sag uns deine Meinung!

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

Weitere Themen

* gesponsorter Link