World of Warcraft: Leveln wird schon bald deutlich härter

André Linken 2

Bereits in naher Zukunft wird das Leveln im Online-Rollenspiel World of WarCraft spürbar anstrengender, als wir es bisher gewohnt waren.

Battle for Azeroth ist die nächste Erweiterung für World of WarCraft.

World of Warcraft - Battle for Azeroth - Cinematic Trailer.

Eine solche Änderung hatte der Entwickler Blizzard Entertainment bereits bei der offiziellen Ankündigung der neuen Erweiterung Battle for Azeroth in Aussicht gestellt. Mittlerweile ist die entsprechende Spielmechanik auf den Testservern von World of WarCraft angekommen, so dass es erste handfeste Details sowie Erfahrungsberichte seitens der Spieler gibt.

Hier kannst du WoW: Legion online kaufen *

Die Idee dahinter ist recht simpel: Künftig skalieren die Gegner in den einzelnen Gebieten der Welt mit dem Level der Spielfigur mit. Erreicht sie ein neues Level, steigen auch die Monster in der Stufe auf. Die erfreuliche Konsequenz: Künftig können die Spieler sämtliche Quests in einem Gebiet abschließen, ohne dass diese quasi wertlos werden, da sie aufgrund einer zu niedrigen Stufenanforderung keine Erfahrungspunkte mehr abwerfen.

Du denkst, dass in WoW früher alles besser war? Dann schau dir das hier mal etwas genauer an.

Bilderstrecke starten
6 Bilder
World of Warcraft: Früher war auch nicht alles besser.

WoW: Neue Erweiterung will auch Strategie-Fans glücklich machen

Ersten Berichten der Tester zufolge gibt es noch weitere Auswirkungen: So werden künftig mehr Erfahrungspunkte nötig sein, um ein Level aufzusteigen. Die Gegner gehen nicht mehr so schnell in die Knie und die Erbstücke sind künftig eine etwas weniger große Hilfe als zuvor. Somit wird das Leveln etwas mühsamer, laut Aussagen der Entwickler soll es sich im Gegenzug aber besser anfühlen. So sollen etwa die Belohnungen attraktiver sein. Die neue Mechanik wird mit dem Update 7.3.5 in WoW eingeführt, für das es allerdings noch keinen konkreten Release-Termin gibt.

 

* gesponsorter Link